7. Juni 2020

Die Schattenseite der Aerodynamik

Der VW XL1 wird in Mini-Serie gebaut.
Die Orientierung im Straßenraum aus betont aerodynamischen Fahrzeugen wird von Autotestern häufig kritisiert. Stehen sich Rundumsicht und ein guter cW-Wert unversöhnlich gegenüber?

Mercedes C-Klasse setzt Bestwert beim Cw-Wert

Die neue Mercedes C-Klasse.
Die neue Mercedes C-Klasse wartet nicht nur mit konsequentem Leichtbau auf, sondern auch mit einem neuen Bestwert bei der Aerodynamik. So wurde der Cw-Wert auf 0,24 verbessert.

Vom Tropfen-Wagen zum Mercedes CLA

Der Rumpler Tropfenwagen im Windkanal.
Die Geschichte der Aerodynamik begann vor knapp 100 Jahren. Seither hat sich viel getan vom Rumpler-Tropfenwagen bis zum heutigen Mercedes CLA mit einem Cw-Wert von 0,22.

BMW X5 verdrängt den Wind mit Air Curtains

Der neue BMW X5
Der BMW X5 kommt im November auf den Markt. Dann wird der Münchner Bestseller mit einer Vielzahl von Neuerungen aufwarten. Dazu gehört auch eine Verbesserung der Aerodynamik, die zu einem effizienten Verbrauch beiträgt.

BMW 4er Coupé: Kampf dem Luftwiderstand

Der 4er BMW startet im Oktober.
BMW hat beim neuen BMW 4er Coupé neben konsequenten Leichtbau auch auf eine Vielzahl von aerodynamischen Maßnahmen gesetzt. Dazu gehören unter anderem Air Curtains und Air Breather.

Mercedes GLA: Vom Spätstarter zum Gipfelstürmer?

Mercedes GLA
Er kommt spät, aber nicht zu spät. So hofft Mercedes. Der GLA soll das Wachstum weiter beflügeln. Dafür hat das Kompakt-SUV ein besonders windschnittiges Design erhalten. Es setzt Bestwerte im Segment.

Opel Cascada erhält 1.6 Liter-Motor mit 200 PS

Der Opel Cascada schnitt beim Test mit guten Ergebnissen ab.
Opel bietet sein Mittelklasse-Cabrio Cascada nun mit dem 1.6 Liter SIDI-Turbobenziner mit 200 PS an. Der Verbrauch des auf der IAA präsentierten Motor soll bei 6,7 Liter liegen.

Skoda Octavia Green-Line verbraucht nur 3,2 Liter

Skoda Octavia Green-Line
Der Skoda Octavia Green-Line kommt auf einen Verbrauch von 3,2 Litern auf 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 85 g/km. Das Spritsparmodell der VW-Tochter ist ab sofort bestellbar.

«Die Aerodynamik bietet noch immer Potenzial»

Teddy Woll, Leiter Aerodynamik bei Daimler
Aerodynamik spielte in den zurückliegenden Jahren bei vielen Herstellern eine geringe Rolle. Weshalb das Thema wieder verstärkt in den Fokus rückt, darüber spricht Teddy Woll, Leiter Aerodynamik, im Interview mit der Autogazette.

Aerodynamik: Attacken durch den Seitenwind

Die windschnittige Karosse, der geringe Fahrwiderstand, niedrige CO2-Emissionen sind längst nicht die einzigen Faktoren, die Aerodynamiker zu berücksichtigen haben. Wo verläuft künftig die Kompromisslinie auf der Suche nach einem niedrigen Cw-Wert für jedes Modell?

Aerodynamikpaket für Porsche 911er Turbo

Auf 315 km/h in der Spitze schafft es dieser Porsche 911 Turbo. Dank einstellbarer aerodynamischer Feinheiten verbessert sich seine Querbeschleunigung um ordentliche zehn Prozent.

«Aerodynamik Stellhebel für bessere Fahrleistungen»

Michael Pfadenhauer leitet bei Porsche die Aerodynamik.
Michael Pfadenhauer leitet bei Porsche die Aerodynamik. Im Interview mit der Autogazette spricht er über die Bedeutung der Aerodynamik für die CO2-Reduktion und darüber, weshalb das Thema zunehmend an Bedeutung gewinnt.

«Konzeptstudien sollen Extreme ausloten»

Opel-Aerodynamikchef Reiner Weidemann.
Reiner Weidemann hält bei Serienfahrzeugen einen Cw-Wert von 0,20 für machbar. «Darunter würde es dann für eine Serie doch zu exotisch aussehen», sagt der Leiter Aerodynamik bei Opel im Interview mit der Autogazette.

Mercedes hält die Sicht frei

Der Mercedes GLA kommt im Frühjahr auf den Markt.
Es ist ein Aspekt, über den sich im Winter oder bei Schmuddel-Wetter viele Autofahrer ärgern: verschmutzte Seitenscheiben. Mercedes-Fahrer haben indes wenig auszustehen, denn das Thema Schmutzfreihaltung spielt bei den Schwaben ein wichtige Rolle.

Von Aeroakustik, Cw-Wert bis zum Windkanal

Der Vision EfficientDynamics wird im BMW-Windkanal getestet.
Die Aerodynamik nimmt bei den Autoherstellern an Bedeutung zu. Im Überblick ein paar Begriffe, die die Technik prägen.

«Aerodynamik ist wichtiger Faktor der Sportlichkeit»

Cornelius Zirn zeigt die Air Curtains am BMW X5.
Der BMW X5 setzt mit einem Cw-Wert von 0,31 einen neuen Bestwert im Segment. Im Interview mit der Autogazette spricht der Leiter Fahrdynamik der X-Baureihe, Cornelius Zirn, über die Neuerungen beim neusten Modell der Münchner.

Aerodynamik: Wenn die Luft auf der Bremse steht

Auch wenn Autobauer viele aerodynamische Fragen klären, ist der Luftwiderstand am Fahrzeug noch nicht ausreichend erforscht. An der TU Berlin untersucht das Projekt "DrivAer", ob man Wirbel auch zerplatzen lassen kann.

Weniger Luftwiderstand der Reifen

Auch im Reifen steckt aerodynamisches Verbesserungspotenzial fand eine herstellerübergreifende Studie heraus. Während das Fahrzeug selbst wenig Einfluss hat, kommt es auf unscheinbare Details an den Vorderrädern an.

Kein Durchblick

Beim Mitsubishi Colt CZ3 fehlt es an Übersicht.
Hinter der A-Säule eines Mitsubishi Colt CZ3 kann mitunter schon mal ein ganzer Smart verschwinden. Gute Sicht konkurriert im modernen Auto oft mit Design und Aerodynamik.

Ford bringt sparsamen Focus mit Ecoboost

Der Ford Focus 1.0 Ecoboost begnügt sich mit 4,2 Litern Super.
Ford setzt seinen ein Liter großen Dreizylinder nun auch als Sparvariante beim Focus ein. Gemeinsam mit aerodynamischen Maßnahmen schafft der Turbobenziner dabei Werte, die sonst nur Diesel oder Hybride erzielen.

Mercedes S-Klasse Coupé: Leiser geht nicht

Die Mercedes S-Klasse soll das leiseste Serienauto sein.
Mercedes kommt mit dem neuen S-Klasse Coupé im September auf den Markt. Dann wird das neuste Modell der Stuttgarter das leiseste Serienmodell sein. Mit einer Vielzahl von Maßnahmen wurden die Geräusche minimiert.

Spezial Aerodynamik: Kampf um jedes Tausendstel

Aerodynamik-Forschung bei Mercedes.
Es wird viel über innermotorische Maßnahmen und Leichtbau zur Effizienzsteigerung gesprochen. Doch nur wenige sprechen über Aerodynamik. Die Autogazette widmet sich in einem Spezial diesem zunehmend wichtigen Thema.

Daimler weiht neuen Aeroakustik-Windkanal ein

Mercedes hat den neuen Windkanal eingeweiht.
Daimler setzt bei der Aerodynamik ein ums andere Mal Benchmarks. Damit das so bleibt, weihte der Stuttgarter Autobauer nun den neuen Aeroakustik-Windkanal in Sindelfingen ein.

«Die Aerodynamik lässt sich von der Natur inspirieren»

Moni Islam leitet bei Audi die Aerodynamik.
Moderne Autos sind ohne Aerodynamik nicht vorstellbar. Im Interview mit der Autogazette spricht Moni Islam, Leiter Aerodynamik bei Audi, über die ideale Form eines Haifischs und darüber, weshalb die Natur ein guter Ideengeber ist.

Deutliche Verbrauchsreduktion beim Audi A8

Der neue Audi A8 überzeugt mit effizienten Motoren.
Audi hat den A8 einem Facelift unterzogen. Den Cw-Wert konnte die VW-Tochter dabei indes nicht verbessern. Er liegt weiter bei 0,26. Dennoch konnten die Ingolstädter den Verbrauch signifikant reduzieren.

Mercedes senkt Kraftstoffverbrauch

Der Mercedes C 250 CDI BlueEfficiency
VW hat BlueMotion, Mercedes setzt auf BlueEfficiency. Durch Leichtbauweise und Veränderungen an der Aerodynamik spart die C-Klasse bis zu zwölf Prozent Kraftstoff.

Mercedes GLA: Windschnittig ins Gelände

Kompakte wie der GLA geörten zu den Wachstumstreibern bei Mercedes.
Der späte Auftritt des Mercedes GLA hat auch Vorteile. Beim nunmehr letzten Kompakt-SUV der deutschen Premium-Vertreter konnten einmal mehr die Aerodynamiker von Mercedes Bestwerte setzen.

Mercedes-Maybach: Leisetreter im Luxussegment

Der Mercedes-Maybach im Aeroakustik-Windkanal in Sindelfingen.
Wer für ein Auto so viel Geld ausgibt, wie andere für eine Eigentumswohnung, der hat besondere Ansprüche. Nicht nur an die Leistung, sondern vor allem an den Komfort - und damit an das Geräuschniveau. Darauf wurde beim Mercedes-Maybach besonderer Wert gelegt.

Aerodynamik-Champions aus Stuttgart

Die Mercedes S-Klasse wird im Windkanal getestet.
Mit dem CLA stellt Mercedes das Serienauto mit dem besten Cw-Wert. Das Coupé ist nicht das erste Modell aus Stuttgart, das Maßstäbe bei der Aerodynamik setzt.

Mercedes mit Rückenwind an die Spitze

Daimler will zukünftig weiter eine Spitzenposition bei der Aerodynamik einnehmen. Dazu beitragen soll ein neuer Aeroakustik-Windkanal in Sindelfingen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen