Autofahrer wollen im neuen Jahr Sprit sparen

Vorsätze für 2015

Die Spritpreise sind gesunken.
Die Spritpreise sind gesunken. © dpa

Autofahrer wollen im kommenden Jahr effizienter unterwegs sein. Sprit sparen gehört demnach zu einem der Vorsätze für 2015.

Die Kraftstoffpreise befinden sich auf einem Tiefstand. Dennoch steht das Thema Sprit sparen bei Deutschlands Autofahrern ganz oben auf der Liste der gute Vorsätze. Nach einer YouGov-Umfrage hat sich das ein Viertel (genau 25 Prozent) der Befragten für das Jahr 2015 vorgenommen.

Auto pflegen als weiterer Vorsatz

Darüber hinaus will mehr als jeder Fünfte (22 Prozent) seinen Wagen für den Werterhalt besser pflegen. Und fast genauso viele (20 Prozent) wollen es mit den Verkehrsregeln genauer nehmen. Weitere gute Vorsätze von Autofahrern sind zum Beispiel besonnener zu fahren (17 Prozent) oder am Steuer nur noch mit Freisprecheinrichtung zu telefonieren (9 Prozent). Im Auftrag des Onlineportals Mobile.de wurden von dem Meinungsforschungsinstitut Ende Dezember 1043 Teilnehmer befragt.

Wer Sprit sparen will, der sollte dabei natürlich auch seinen eigenen Fahrstil im Blick haben. Worauf man gerade in der kalten Jahreszeit achten muss, verrät Spar-Profi Gerhard Plattner in seinen Spritspartipps auf der Autogazette. Neben dem persönlichen Fahrstil bieten immer mehr Hersteller zudem so genannte Spritsparmodelle an. Bei VW tragen sie beispielsweise den Zusatz BlueMotion in der Modellbezeichnung und bei Skoda GreenLine. (AG/dpa)