2. Januar 2015

Vorsätze für 2015 Autofahrer wollen im neuen Jahr Sprit sparen

Autofahrer wollen im neuen Jahr effizient unterwegs sein.
Autofahrer wollen im neuen Jahr effizient unterwegs sein. © dpa

Autofahrer wollen im kommenden Jahr effizienter unterwegs sein. Sprit sparen gehört demnach zu einem der Vorsätze für 2015.




Die Kraftstoffpreise befinden sich auf einem Tiefstand. Dennoch steht das Thema Sprit sparen bei Deutschlands Autofahrern ganz oben auf der Liste der gute Vorsätze. Nach einer YouGov-Umfrage hat sich das ein Viertel (genau 25 Prozent) der Befragten für das Jahr 2015 vorgenommen.


Auto pflegen als weiterer Vorsatz

Darüber hinaus will mehr als jeder Fünfte (22 Prozent) seinen Wagen für den Werterhalt besser pflegen. Und fast genauso viele (20 Prozent) wollen es mit den Verkehrsregeln genauer nehmen. Weitere gute Vorsätze von Autofahrern sind zum Beispiel besonnener zu fahren (17 Prozent) oder am Steuer nur noch mit Freisprecheinrichtung zu telefonieren (9 Prozent). Im Auftrag des Onlineportals Mobile.de wurden von dem Meinungsforschungsinstitut Ende Dezember 1043 Teilnehmer befragt.

Wer Sprit sparen will, der sollte dabei natürlich auch seinen eigenen Fahrstil im Blick haben. Worauf man gerade in der kalten Jahreszeit achten muss, verrät Spar-Profi Gerhard Plattner in seinen Spritspartipps auf der Autogazette. Neben dem persönlichen Fahrstil bieten immer mehr Hersteller zudem so genannte Spritsparmodelle an. Bei VW tragen sie beispielsweise den Zusatz BlueMotion in der Modellbezeichnung und bei Skoda GreenLine. (AG/dpa)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Spartechnik



Mehr aus dem Ressort

Opel erweitert sein Erdgas-Angebot
Weltpremiere auf der IAAOpel stattet Astra mit Erdgasantrieb aus

Opel reagiert auf die Diskussionen um den Dieselmotor. Auf der IAA Mitte September in Frankfurt feiern die Rüsselsheimer mit einem Erdgas-Astra Premiere.


Der VW Caddy ist auch als Erdgasmodell unterwegs
Volkswagen probiert neuen Anlauf «Erdgas ist mehr als eine Brückentechnologie»

Der Elektroantrieb kommt trotz Prämie nicht ins Laufen, der Wasserstoffantrieb lässt noch eine Weile auf sich warten. Volkswagen will nun den Erdgasantrieb vorantreiben, der jahrelang als hässliches Entlein in der Nische dahin vegetierte.


Skoda Octavia G-Tec Erdgas
Trotz aller VorteileBosch zweifelt Erfolg der Erdgasinitiative von VW an

Erdgas bietet als Kraftstoff eine Vielzahl von Vorteilen. Doch Erfolg für CNG blieb bisher aus. Nun will VW mit einer neuen Initiative Erdgas zum Durchbruch verhelfen. Dass das gelingt, sieht der Zulieferer Bosch skeptisch.