VW Transporter und Crafter erhalten BlueMotion

Seit Jahresanfang

Der VW Crafter (l.) und der VW Transporter werden sparsamer © VW Nutzfahrzeuge

VW führt beim Transporter und Crafter Bluemotion ein. Mit den Sprit sparenden Maßnahmen begnügen sich beide Modelle mit sieben Litern Diesel oder weniger auf 100 Kilometern.

VW senkt den Verbrauch bei den Nutzfahrzeugen. Sowohl der Transporter als auch der Crafter werden als Bluemotion-Modelle angeboten. „Das Interesse unserer Kunden an verbrauchsgünstigen Fahrzeugen mit geringen Unterhaltskosten und hohem Nutzwert hat bei Volkswagen Nutzfahrzeuge eine extrem hohe Bedeutung“, sagt Wolfgang Schreiber, Sprecher des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge und Markenvorstand für Entwicklung.

VW Transporter Bluemotion mit 6,3 Litern auf 100 Kilometern

Der Transporter Bluemotion verfügt über einen 2.0 TDI-Motor mit 84 kW/114 PS soll somit lediglich 6,3 Liter Diesel auf 100 Kilometern verbrauchen. Zusätzlich zu den Spritsparmaßnahmen von Bluemotion Technology mit Stopp-Start-System, Bremsenergierückgewinnung und rollwiderstandsoptimierten Reifen erhält der Transporter Bluemotion noch ein speziell angepasstes Fünfgang-Getriebe sowie ein darauf abgestimmtes Motormanagement. Das soll laut VW Nutzfahrzeuge eine weitere Verbrauchsminderung um 0,4 Liter nach sich ziehen.

Beim Crafter BlueMotion werden sogar gleich zwei Leistungsvarianten - mit 80 kW/110 PS und 100 kW/136 PS – mit der Spritspartechnik ausgestattet. Bei beiden Modellen fließen dann 7,0 Liter Diesel auf 100 Kilometern durch die Schläuche, was einem CO2-Ausstoß von 184 Gramm pro Kilometer entspricht. Sowohl der Crafter als auch der Transporter unterscheiden sich durch die "BlueMotion"-Plakette an Kühlergrill und am Heck sowie einem eigenständigen Sitzstoff von den anderen Fahrzeugen der Baureihen.

VW Transporter Bluemotion beginnt bei 25.495 Euro netto

Der Transporter Bluemotion beginnt in Deutschland bei einem Netto-Preis von 25.495 Euro, der Crafter BlueMotion kostet mit 80 kW mindestens 27.895 Euro. Die Version mit 100 kW ist 1300 Euro teurer. (AG)