24. Juni 2015

Fürnf Sterne im EuroNCAP Skoda Superb mit Bestwertung im Crashtest

Der Skoda Superb erhielt im EuroNCAP die Bestwertung. Fotos ▶
Der Skoda Superb erhielt im EuroNCAP die Bestwertung. © Skoda

Der Skoda Superb ist das Flaggschiff des Autobauers – und es glänzt nicht nur mit einer Vielzahl von Fahrassistenzsystemen, sondern auch mit seiner Sicherheit, wie der EuroNCAP-Crashtest zeigt.




Der Skoda Superb ist das Topmodell des tschechischen Autobauers. Er verfügt nicht nur über eine Vielzahl von modernen Fahrassistenzsystemen, sondern auch über ein hohes Maß an Sicherheit, wie der aktuelle EuroNCAP-Crashtest zeigt. Hier erhielt der Superb die Bestwertung von fünf Sternen. Damit weisen alle Modelle im Produktportfolio der VW-Tochter Autos mit fünf Sternen auf, also der Höchstpunktzahl.

Der EuroNCAP erfasst dabei die Kategorien Insassenschutz für Erwachsene und Kinder, Fußgängerschutz sowie unterstützende Sicherheitssysteme. Dabei glänzte der Skoda Superb 2.0 TDI mit der Ausstattungsvariante Ambition in allen vier Bewertungskategorien mit fünf Sternen.


Alle Modelle mit fünf Sternen

Im Skoda Superb, der auf dem Modularen Querbaukasten (MQB) des VW-Konzerns basiert, sorgen modernste Rückhaltesysteme mit bis zu neun Airbags, eine steifere Karosserie und gezielt optimierte Knautschzonen für ein Höchstmaß an Sicherheit.



Zu den Fahrassistenzsystemen im Superb gehören unter anderem ein Abstands- und Spurhalteassistent, der eine automatischen Vollbremsung bei einem drohenden Aufprall einleitet. Daneben gibt es auch optional einen Totwinkelwarner, Müdigkeits- und Ausparkassistent, Stauassistent und Notfallassistent sowie eine automatische Distanzregelung , einen Geschwindigkeitsbegrenzer und eine Verkehrszeichenerkennung.

Bei Nacht sorgt im Skoda Superb ein modernes Lichtsystem für die richtige Ausleuchtung der Straße. Mit an Bord hat das Topmodell der Tschechen auch das sogenannte maskierte Dauerfernlicht, von Skoda Smart Light Assist genannt. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sicherheit



Mehr zur Marke Skoda

Im neuen Einstiegs-SUV KaroqSkoda verbindet Connect-Dienste mit Apple Watch

Skoda erweitert nach und nach das Angebot bei seinen Connect-Diensten. Im neuen Einstiegs-SUV Karoq lassen sich Services nun auch per Apple Watch ansteuern.


22. Wachstumsmonat in FolgeSkoda notiert Goldenen September

Skoda hat mit dem abgelaufenen September das beste Monatsergebnis in der Unternehmensgeschichte absolviert. Dabei musste die VW-Tochter auf dem größten Einzelmarkt sogar mit Einbußen leben.


Allein 15 Millionen in 26 JahrenSkoda feiert 20-millionstes Automobil

Skoda feiert Jubiläum. Im Werk Kvasiny lief das 20-millionste Fahrzeug seit dem Beginn der Automobilproduktion 1905 vom Band.



Mehr aus dem Ressort

ZF schützt bei Ablenkung am Steuer
Neue Assistenzsysteme von ZFVision Zero: Mit Fahrerüberwachung zu null Unfällen

Der Zulieferer ZF hat eine Vision: In Zukunft soll es keine Verkehrstoten mehr geben. Wie das gelingen kann, zeigt das Vision Zero Vehicle der Friedrichshafener.


Bei kleineren Transportern gibt es häufiger Probleme mit den Bremsen
TÜV-Bilanz von Lkw und TransporternJedes fünfte Nutzfahrzeug fällt durch

Erhebliche Mängel hat der TÜV in den letzten zwei Jahren bei den Nutzfahrzeugen festgestellt. Besonders ältere und leichte Kleintransporter wurden den Anforderungen nicht gerecht.


Manfred Meyer von ZF.
Bremssysteme von ZFAuf der Jagd nach den fehlenden Zentimetern

Auf die Bremsen eines Autos kommen immer höhere Anforderungen zu. Manfred Meyer und sein Team von ZF feilen Tag für Tag an der Perfektion moderner Bremssysteme.