Skoda Kamiq kommt als Scoutline

Der Skoda Kamiq ist nun auch als Scoutline erhältlich. © Skoda

Skoda bietet den Kamiq als Scoutline-Variante an. Das Kompakt-SUV der VW-Tochter zeichnet sich durch seinen Offroad-Look aus.
Der Kamiq Scoutline kostet in Verbindung mit dem 95 PS starken Dreizylinder-Benziner ab rund 23.980 Euro. Erkennungsmerkmale der „Scoutline“ sind unter anderem schwarze Radhausverkleidungen, eine Frontschürze mit Unterfahrschutz und 17-Zoll-Felgen.

Darüber hinaus zählen LED-Scheinwerfer und -Heckleuchten, Aluminiumpedale, LED-Ambientebeleuchtung und Lederlenkrad zur Ausstattung. Für den Antrieb stehen alle Benziner und Diesel der Baureihe mit bis zu 150 PS zur Wahl. Außerdem lässt sich auch die Erdgasvariante mit 90 PS mit dem neuen Komfortniveau kombinieren (ab rund 25.200 Euro). Allrad ist nicht erhältlich.


Preisvorteil von 1197 Euro

Wie der tschechische Hersteller am Deutschlandsitz in Weiterstadt mitteilte, würden Kunden in Verbindung mit dem Ausstattungspaket Business von einem Preisvorteil von 1197 Euro profitieren. Es beinhaltet unter anderem das Navigationssystem Amundsen, ein Digital-Cockpit, eine kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung sowie eine Sprachsteuerung.

Neben dieser neuen Scoutline-Variante wertet Skoda den Kamiq als auch den Scala auf. So erhalten die beiden Modelle ab sofort den digitalen Radioempfang DAB+ und neue Lenkräder im Zweispeichendesign.

In den Ausstattungslinien Ambition, Style, Scoutline und Monte Carlo sowie als Sondermodell Drive 125 verfügen die Varianten mit Direktschaltgetriebe zudem über Schaltwippen. Kunden, die sich für für die Varianten Ambition, Style oder Drive 125 entscheiden, steht zudem optional silberne 17-Zoll-Leichtmetallräder zur Wahl. Zur Steigerung der Sicherheit des schlüssellosen Fahrzeugzugangs Kessy deaktiviert sich das Funksignal bereits nach fünf statt wie bisher nach 15 Minuten, wenn der Schlüssel nicht bewegt wird. (AG/SP-X)

2 Kommentare

    • 1150 PS wären zwar mal eine Ansage, aber soviel sind es dann doch nicht. Es endet bei 150 PS. Wir haben den Fehler korrigiert, danke für den Hinweis.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein