5. Januar 2016

Gleichauf mit den USA Deutschland Weltspitze beim autonomen Fahren

Deutschland liegt mit den USA an der Spitze beim autonomen Fahren.
Deutschland liegt mit den USA an der Spitze beim autonomen Fahren. © Bosch

Deutschland und die USA sind beim Thema automatisiertes Fahren weltweit führend. Dank der verstärkten Bemühungen von Volvo ergattert Schweden den letzten Podiumsplatz.




Deutschland bleibt beim Thema automatisiertes Fahren weltweit führend. Im quartalsweise veröffentlichten „Index Automatisiertes Fahrzeuge“ der Unternehmensberatung Roland Berger und der Kfz-Forschungsgesellschaft FKA liegt die Bundesrepublik punktgleich mit den USA an der Spitze.


Deutschland technisch führend

Die technische Entwicklung auf Seiten der Industrie ist hierzulande sogar weiter als in Übersee, dafür haben die Amerikaner den stärkeren Markt. Berücksichtigt werden für den Index nicht nur künftige hochautomatisierte Fahrzeuge, sondern auch aktuelle teilautomatisierte, die beispielsweise im Stau kurzzeitig selbstständig Gas, Bremse und Lenkung übernehmen.

Hinter Deutschland und den USA folgt im Gesamt-Index Schweden, wo der einheimische Hersteller Volvo das Thema Automatisierung stark vorantreibt. Rang vier geht an Großbritannien, Platz fünf an Japan. Frankreich, China, Italien und Südkorea folgen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Autonomes Fahren



Mehr aus dem Ressort

Roboterauto autonomes Fahren
Ab Donnerstag in SingapurStart-up NuTonomy testet Robotertaxis

Das Start-up NuTonomy wird ab Donnerstag Robotertaxis in Singapur testen. Zum Einsatz kommen dabei umgerüstete Fahrzeuge von Renault und Mitsubishi.


Start in PittsburghUber und Volvo befördern Fahrgäste autonom

Der Fahrdienstvermittler Uber wird zusammen mit Volvo in Pittsburgh autonom fahrende Fahrzeuge anbieten Bereits in diesem Monat soll es damit losgehen. Damit werden erstmals selbstfahrende Autos geschäftlich eingesetzt.


Ford autonomes Fahren
Bis zum Jahr 2021Ford kündigt selbstfahrende Autos in Großserie an

Ford intensiviert seine Anstrengungen beim autonomen Fahren. So will der Autobauer bis 2021 selbstfahrende Autos in Großserie fertigen. Sie sollen zunächst bei Mobilitätsdienstleistern eingesetzt werden.