Weitere Rückrufaktion von Yamaha

Yamaha MT-03 © Foto: Werk

Und wieder muss der japanische Motorradhersteller Yahama eine Rückrufaktion starten. Betroffen ist diesmal das Modell MT-03.

Der japanische Motorradhersteller Yahama hat die Modelle MT-03 Typ RM02 in den Werkstatt zurückgerufen.

Bei diesen Motorrädern besteht die Gefahr, dass die Endschalldämpferabdeckung durch den zu geringen Abstand zum Schalldämpfer schmelzen kann. Betroffen sind Motorräder mit den Fahrgestell-Nummern ZD0RM0240000301 bis ZD0RM0240006814 bzw. ZD0RM0240008001 bis ZD0RM0240009153.

Alle Besitzer der betroffenen Fahrzeuge sollen sich schnellstmöglich an einen autorisierten Yamaha-Vertragshändler wenden. Dort wird die Endschalldämpferabdeckung kostenlos durch ein modifiziertes Bauteil ersetzt. (AG)