11. Dezember 2019
Der österreichische Zweiradimporteur Horwin erweitert sein Angebot mit zwei Elektro-Motorrädern: die C6 und CR6 Pro werden in China produziert. Bislang umfasste das Portfolio der Österreicher vor allem elektrisch angetriebene Roller verschiedener Formate. Im November hat Horwin sein Programm um zwei elektrische Motorräder der 125er-Klasse aus chinesischer Produktion namens CR6 und CR6 Pro erweitert. Die laut Horwin speziell für Europa entwickelten...
Der us-amerikanische Motorradhersteller Harley-Davidson erweitert sein Angebot. Nun kommt die Bronx auf den Markt, ein neues Muscle-Bike. Mit ihr fächern die Amerikaner ihr Portfolio weiter auf. Nachdem zuletzt Pedelecs und das E-Motorrad Livewire vorgestellt wurden, gehört zu den Neuzugängen auch die Reiseenduro Pan Amercia, die vom neuen Revolution-Max-Motor angetrieben wird. Dieses gänzlich neue Harley-Aggregat wird ebenfalls in dem frisch vorgestellten...
Leistung kann man bekanntlich nie genug haben. Das sagt sich auch Ducati und bringt die Streetfighter V4 mit über 200 PS auf den Markt. Das Streetfighter-Genre entwickelte sich Ende der 1980er-Jahre quasi im Untergrund. Meist handelte es sich um verunfallte und wieder fahrbar gemachte Supersportler mit provisorischer Aggro-Optik. Mittlerweile gehört diese Spezies zum Repertoire etablierter Motorradhersteller, die immer leistungsstärkere Varianten anbieten....
Mit der Aprilia RS 660 bringt die italienische Motorradmarke einen neuen Supersportler in der Mittelklasse auf den Markt. Die Leistung des Bikes ist dreistellig. Präsentiert hat Aprilia sein jüngstes Modell auf der Motorradmesse EICMA in Mailand. Der Marktstart ist für Anfang kommenden Jahres in Deutschland vorgesehen. Im Vergleich zum 2018er-Konzept sind die Änderungen überschaubar. Der neue Zweizylindermotor ist im Serienornat grau...
Kymco steht für seine Kompetenz bei Rollern. Doch jetzt präsentiert der Hersteller auf der EICMA in Mailand die Revonex, ein elektrisches Motorrad. Der Rollerhersteller Kymco scheint es mit seinen Elektro-Ambitionen im Motorradbereich ernst zu meinen: Im November 2018 stellte der taiwanesische Konzern auf der EICMA in Mailand das vielbeachtete Elektro-Sportbike Supernex vor, welches in Hinblick auf Fahrleistungen und Optik konventionellen...
Eine Reiseenduro hatte Harley-Davidson bislang nicht im Angebot. Doch das ändert sich. Die US-Amerikaner bringen die Pan America auf den Markt. Der seit Jahrzehnten mit Reiseenduros erfolgreiche Hersteller BMW wagte sich um die Jahrtausendwende mit der R 1200 C ins Cruiser-Segment. Eigentlich eine Domäne von Harley-Davidson. Jetzt kommt die späte Retourkutsche, denn mit der im Rahmen der Motorradmesse EICMA in...
Die Motorradsparte von BMW hat auf der EICMA in Mailand drei neue Modell präsentiert: die F 900 R, die F 900 XR und die S 1000 XR. Zudem präsentiert BMW ein weiteres, allerdings bislang lediglich visuelles Konzept-Motorrad zum im nächsten Jahr aktuell werdenden Modell R18; dabei handelt es sich um eine neue Baureihe mit einem etwa 1,8 Liter großen luftgekühlten...
Der japanische Motorrradhersteller Honda hat auf der EICMA in Mailand die neue rundum erneuerte CBR1000RR-R Fireblade vorgestellt. Der Supersportler bekommt mehr Leistung. Daneben wird die Fireblade mit einem verbesserten Fahrwerk und weiteren interessanten Details ins Modelljahr 2020 starten, wie die Japaner auf dem Branchentreff in der italienischen Metropole bekannt gaben. Wichtigste Neuerung ist der komplett überarbeitete Vierzylinder-Reihenmotor, dessen Leistung auf 217...
Indian bringt im kommenden Jahr ein neues Motorrad auf den Markt: die Challenger. Der Cruiser ist mit einem neuen V2-Motor unterwegs. Das als komfortables Reisemotorrad ausgelegte Modell soll sich sich durch eine große Halbschalenverkleidung, Koffer sowie einen neuen V2-Motor auszeichnen. Beim Preis wird die Indian Challenger mit vermutlich rund 30.000 Euro ein ausgesprochen gehobenes Niveau erreichen. Das trifft auch auf die...
Kawasaki hat auf der Tokio Motorshow die Z H2 präsentiert. Das Naked-Bike kommt auf eine Leistunng von 200 PS und ist mit einem Kompressor unterwegs. Mit dem legendären im Jahr 1972 erschienenen Modell Z1 hat Kawasaki Motorradgeschichte geschrieben. 79 PS leistete der luftgekühlte Vierzylindermotor vor 47 Jahren, die Höchstgeschwindigkeit in km/h lag auf derselben Höhe wie das Gewicht in Kilogramm:...
Die Livewire kommt im Herbst. Foto: Harley-Davidson
Die Produktion der Harley-Davidson LiveWire wird vorübergehend gestoppt. Der Grund: Es traten Probleme beim Qualitätscheck auf. Zugleich wird auch die Auslieferung gestoppt. Das Unternehmen begründete dies in einer Mitteilung mit einem Problem bei den letzten Qualitätschecks. Nähere Angaben gab es zunächst nicht. Fest steht: Für Harley-Davidson ist die Panne bitter - der Hersteller leidet ohnehin schon unter sinkender Nachfrage und wollte...
Die Triumph Street Triple RS hat vom Engagement der Briten in der Moto2-Weltmeisterschaft profitiert. So hat der Motor des Naked Bikes deutlich an Leistung zugelegt. Die Briten sind seit Beginn der aktuellen Moto2-Weltmeisterschaftssaison exklusiver Motorenlieferant für die Rennserie. Herzstück des neuen „Naked-Racers“ ist der nach Euro 5 homologierte Dreizylindermotor mit 765 Kubikzentimetern Hubraum. Dessen Drehmomentkurve konnte signifikant verbessert werden: Sowohl im...
Honda hat seine Reiseenduro Africa Twin umfassend überarbeitet. Auf den Markt kommen wird das Kultmodell der Japaner im November. Das Modelljahr 2020 zeichnet sich durch weniger Gewicht, mehr Leistung, verbesserte Assistenzsysteme und eine modifizierte Sitzergonomie aus. Die Preise werden voraussichtlich anziehen und künftig knapp unterhalb von 15.000 Euro starten. Ebenfalls einen Aufschlag findet sich im leicht geänderten Modellnamen, denn aus 1000L...
Die Harley-Davidson Low Rider S ist ein Bike für die Macho-Fraktion. Das Gewicht liegt bei über 300 Kilo, die Leistung bei 94 PS. Was sie sonst noch bietet, zeigt unser Test. Jedes Motorrad verrät einiges über den Charakter seines Besitzers. Und weil die Charaktere bekanntlich höchst unterschiedlich sind, bieten Motorradhersteller zumeist eben nicht nur eines, sondern mehrere Modelle an: Dicke...
Die Moto Guzzi V85 TT kommt bei den Kunden an. Innerhalb von weniger als sechs Monaten wurden in Deutschland mehr als 500 Einheiten des Modells verkauft. Auch in Italien wird mit gut 1000 Verkäufen der erst im März präsentierten V85 TT ein Zulassungsrekord für die Marke vom Comer See registriert. Die einzige Mittelklasse-Reiseenduro mit Kardanantrieb des gesamten Marktes hat ganz...
Viel Leistung hat der Elektroroller Vässla 2 nicht. Doch ist er deswegen ein schlechtes Gefährt. Nein, doch einige Abstriche muss man doch hinnehmen. Wem das E-Auto für die Stadt noch zu teuer ist, aber das Klima am Herzen liegt, könnte alternativ auf einen E-Roller umsteigen. Wie etwa auf den neuen Vässla, der vorgibt, ein Schwede zu sein, tatsächlich aber wie...
Bei den Verkaufszahlen führt nicht an den GS-Modellen vorbei. Dabei bieten auch die anderen Boxermodelle ein mehr als stimmiges Gesamtpaket. Das trifft auch auf die R 1250 RS zu. Rund ein Drittel aller in Berlin produzierten Motorräder sind vom Typ R 1250 GS und R 1250 GS Adventure. Alle anderen Modelle, selbst wenn sie den fantastischen neuen Boxermotor aufweisen, spielen...
Die zweite Generation der Triumph Rocket wird Ende des Jahres auf den deutschen Markt kommen. Und dann wird es mit der Rocket 3 R und der Rocket 3 GT gleich zwei Modelle geben. Als Triumph im Jahr 2004 mit der Rocket III einen Power-Cruiser mit bis dahin unvorstellbaren Leistungswerten präsentierte, reichten die Eindrücke der Betrachter von „enorm“ über „umwerfend“ bis...
Nun hat auch Harley-Davidson sein erstes Elektro-Motorrad im Angebot. Im Test hinterlässt die Livewire einen überzeugenden Eindruck. Die Livewire ist ein veritables Sport- und Genussbike geworden, das mit agilem Fahrverhalten und überlegenen Fahrleistungen punkten kann. Zielgruppe sind finanziell gut gestellte Städter. Denn die Quadratur des Kreises hat, wie schon Zero und Energica, auch Harley-Davidson nicht vollbracht: Die Reichweite einer...
Die BMW R 1250 GS bleibt der Bestseller der Münchner. Doch es muss nicht immer eine GS sein. Auch die R 1250 R weiß im Test zu überzeugen. Im Stückzahlvergleich der BMW-Modelle R 1250 GS und R 1250 R steht es bis Mai dieses Jahres 13:1 für die GS. Die Roadster-Version der R brachte es bislang nur auf 468 Neuzulassungen,...
BMW legt von der R nineT ein Sondermodell auf. Die /5 ist eine unverkennbare Reminiszenz an die erfolgreiche 5-Modellreihe der 1970er-Jahre. Sie erschien 1969 in drei Versionen; R 50/5, R 60/5 und R 75/5 waren die ersten Modelle, die nach der Produktionsverlagerung von München nach Berlin im Werk Spandau vom Band liefen. Sowohl die Lackierung der 14.600 Euro teuren R...
Könnte so ein Elektromotorrad von BMW ausschauen? Warum nicht. Mit der Vision DC Roadster präsentieren die Münchner ein Ausblick auf ein solches Bike. Wer BMW einigermaßen kennt, weiß zwischen den verschiedenen Stufen der bayerischen Modell-Gedankenspiele zu unterscheiden. Ein „Concept“ ist – zumeist, aber nicht immer – die Vorstufe zu einem in den nächsten 12 bis 24 Monaten zu erwartenden Serienmotorrad,...
Die Regent No. 1 erinnert an Yamahas legendäre SR 500. Nun gibt es ein Comeback. Dafür sorgt ein skandinavisches Unternehmen und bietet ein Retro-Bike mit E-Antrieb. Und außerdem nicht mit ruppigem Einzylinder, sondern mit einem leisen, elektrischen Nabenmotor im Hinterrad. Verantwortlich für diesen Stromer mit Retro-Charme ist die schwedische Firma Regent Motorcycles, die das emissionsfreie Modell im Klassik-Kleidchen 2020 auf...
Mit seiner Neigetechnik macht das neue MP3-Einstiegsmodell von Piaggio nicht nur Spaß in Kurvenschräglagen. Auch der günstige Preis treibt ein Grinsen ins Gesicht. Kaum hat Deutschlands absoluter Roller-Liebling, die Vespa 300, ein stärkeres Triebwerk bekommen, pflanzt Mutter Piaggio diesen Motor auch in seine MP3-Baureihe ein. So ausgerüstet nimmt der vorgestellte MP3 300 hpe nun die Rolle eines neuen Einstiegsmodells in...
Die Yamaha XT ist eine der Ikonen in der Motorradwelt. Nun huldigen die Japaner ihr mit der XSR700 XTribute – und hoffen, dass dieses Bike an den Erfolg der XT anknüpfen kann. Die Yamaha XT, 1976 eingeführt und bis 1989 gebaut, war gerade einmal 155 Kilo leicht, lief mit ihren 27 PS gerade mal 135 km/h – genug für...
Der Kymco Xciting S 400i war bereits bislang ein guter Kraftroller. Nun wurde er überarbeitet und erhielt ein S in der Modellbezeichnung. Die Neuauflage steht für 6480 Euro bei den Händlern. Dabei verspricht die Xciting S 400i zwar nicht mehr Leistung, dafür aber ein Plus an Ausstattung und Fahrkomfort. Dazu kommt die serienmäßige Installation des Konnektivitätssystems Noodoe, das die Vernetzung...
Jeder redet über Digitalisierung. BMW nicht, zumindest nicht bei der R18. Mit dem Konzeptbike setze man ein analoges Statement in einer digitalen Welt. Es sind nur noch Details, die bis zur Serienreife des seit Jahren in Entwicklung befindlichen BMW Cruisers erledigt werden müssen. „Im zweiten Halbjahr 2020 wird die R18 erscheinen und zu fahren sein“, sagte Markus Schramm, Leiter...
Das Elektroauto wartet nach wie vor auf seinen Durchbruch. Ähnlich ergeht es den Elektro-Motorrädern. Aber die Motorradbranche entdeckt so langsam die Elektromobilität. Viele Jahre schon bieten diverse Start-ups emissionsfreie Leisetreter, während BMW, Honda oder Aprilia unbeirrt ihre Verbrenner auf immer höhere Leistungsniveaus trimmen. Mittlerweile mehren sich jedoch die Zeichen, dass große Konzerne, wohl auch in Hinblick auf strenger werdende Abgas-...
Vier Jahre haben die Yamaha-Entwickler an einer neuen Ténéré geschraubt. Die Reiseenduro glänzt mit geringem Gewicht, niedrigeren Preis und leichter Handhabung. Es ist ein mittlerweile ungewohntes Gefühl, sich mit einer lediglich 204 Kilogramm leichten Reiseenduro unwegsame Bereiche Spaniens untertan zu machen. Denn die meisten der heute am Markt befindlichen Sports-Adventure-Bikes wiegen einen oder sogar zwei Zentner mehr. Zudem leistet der...
Manchmal braucht es halt etwas länger. Das trifft auch auf das Rollergeschäft von BMW zu. Erst jetzt komplettiert man es mit dem Mittelklasseroller BMW C 400 GT. Schon vor Jahren war angekündigt worden, unterhalb der beiden 650er Scooter eine zweite Modellfamilie zu etablieren. Doch es dauerte länger als vorgesehen, bis der C 400 X und nun auch der opulentere C...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen