Hyosung lässt GV 650i Pro cruisen

Ab 6690 Euro

Hyosung lässt GV 650i Pro cruisen
Die Hyosung GV 650i Pro kommt im März nach Deutschland © Hyosung

Hyosung erweitert die Angebotspalette mit dem GV 650i Pro. Der Nachfolger vom Aquila GV 650i kommt ab März nach Deutschland.

Der südkoreanische Motorradhersteller Hyosung bringt ein neues Mittelklassemotorrad auf den Markt. Die GV 650i Pri ist ein Cruiser mit einem 650 ccm großen V2 mit 54,5 kW/74 PS bei 9000 U/min. Die Kraft wird mittels eines Fünfgang-Getriebes über einen Riemenantrieb an das Hinterrad übertragen. Das 239 Kilogramm schwere Bike fährt bis zu 195 km/h schnell und kostet 6690 Euro.

Heck und Auspuss der Hyosung GV 650i Pro verkürzt

Im Vergleich zum Vorgänger Aquila GV 650i wurden bei der neuen Maschine das Heck und der Auspuff verkürzt. Die Fußrasten sind verstellbar. Das Zweirad wird der deutschen Öffentlichkeit erstmals Ende Januar auf der Motorradmesse in Hamburg gezeigt, in den Handel kommt das neue Bike ab März. (SP-X)

Vorheriger ArtikelAuffrischung für den Fiat Strada
Nächster ArtikelMini Roadster vor dem Start
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden