24. April 2018
Seat setzt auf Shazam. Foto: Seat

Seat integriert Musikerkennungs-App Shazam

Der spanische Autobauer Seat wird zukünftig die Musikerkennungs-App Shazam in seiner Modelle erkennen. Das kündigte Seat-Chef Luca de Meo auf dem Mobile World Congress in Barcelona an. Shazam gehört laut Seat zu einer der beliebtesten...
Skoda Connect. Foto: Mertens

Skoda Connect App als Erziehungshelfer für Fahranfänger

Skoda Connect setzt auf die Vernetzung von Fahrzeug und Smartphone. So kann sich der Fahrer eines Modells der VW-Tochter über die App „Skoda Connect“ eine Vielzahl von Funktionen seines Fahrzeuges anzeigen lassen. So sind...
SOS-Taste im Dachhimmel. Foto: Skoda

Vernetzung wird beim Autokauf immer wichtiger

Die Vernetzung des Fahrzeugs wird beim Autokauf immer wichtiger. Nach der aktuellen Aral-Studie gaben elf Prozent der Befragten an, dass Konnektivität eine wichtige Voraussetzung sei. Vor zwei Jahren hatte dieser Wert bei gerade einmal fünf...
Care-Driver in München. Foto: Skoda

Skoda setzt mit CareDriver auf Mobilitätsservices

Skoda will mehr sein als ein Autobauer. Die VW-Tochter will ihren Kunden auch Mobilitätsdienstleistungen anbieten. Dazu wurde jetzt das Projekt CareDriver initiiert. Das vom DigiLab des Autobauers initiierte Projekt in München unterstützt dabei den Mobilitäts-...
video

Skoda baut seine Connect-Dienste weiter aus

Die VW-Tochter Skoda setzt auf die Vernetzung ihrer Fahrzeuge. So wird der tschechische Autobauer sein Angebot bei Skoda Connect im kommenden Jahr nach und nach ausbauen. Skoda hat auf dem deutschen Markt gerade einen neuen...
Skdoa-Chef Bernhard Maier (r.) und Erez Vigodman von Champions Motors unterzeichnen die Absichtserklärung.

Skoda DigiLab gründet Joint Venture mit Champion Motors

Das Skoda DigiLab wird zukünftig auch in Tel Aviv vertreten sein. Dazu wurde ein Joint Venture mit Champions Motors gegründet. Das in Prag beheimatete Skoda DigiLab wird zukünftig auch in Tel Aviv vertreten sein. Dazu...
Mercedes me bietet eine Vielzahl von Servicefunktionen. Foto: Daimler

Mercedes me: App informiert über Parkschäden

Häufig erkennt man Parkschäden an seinem Auto erst durch Zufall. Eine neue App von Mercedes informiert den Fahrer nun in Realtime über Beschädigungen. Viele kennen die Situation: Man stellt sein Auto in der Stadt am...
VW ermöglicht die Personalisierung unterschiedlicher Einstellungen.

Volkswagen erkennt seine Fahrer

Wer sein Auto mit anderen Personen teilt, kennt die Situation: Man steigt morgens ins Auto und seine persönlichen Einstellungen sind weg. VW macht damit jetzt Schluss.
Das neue 9,2 Zoll Display im Skoda Karoq.

Skoda verbindet Connect-Dienste mit Apple Watch

Skoda erweitert nach und nach das Angebot bei seinen Connect-Diensten. Im neuen Einstiegs-SUV Karoq lassen sich Services nun auch per Apple Watch ansteuern.

Wo ist bloß mein Auto?

Wer kennt das nicht? Man stellt sein Auto in einer fremden Stadt ab oder im Parkhaus, doch dann hat man Probleme, es wiederzufinden. Doch das kann man vermeiden.

Die Zukunft beginnt bei Skoda im ersten Stock

Die Digitalisierung ist eines der Themen in der Branche. Wer vorne dabei sein, der darf keine Trends verschlaffen. Bei Skoda kümmert sich das DigiLab um die Zukunftsthemen.

Skoda Karoq mit neuem Digitaldisplay

Im Skoda Karoq wird das Ende des analogen Cockpits eingeleitet. Das SUV der VW-Tochter wird mit einem digitalen Instrumentenpanel ausgestattet. Zu sehen sein wird es auf der IAA.

Skoda Octavia RS 245: Schnell, sicher und vernetzt

Der Skoda Octavia RS 245 ist das Topmodell der Baureihe. Entsprechend spielt auch bei diesem Modell die Vernetzung eine große Rolle.
Intelli-Link bietet Opel nun auch für seine Kleinwagen an.

Opel bringt Navi 4.0 Intelli-Link in seine Kleinwagen

Opel bringt nun auch das Navi 4.0 Intelli-Link in seine Kleinwagen Karl, Adam und Corsa. Mit an Bord des Trios ist auch der Online- und Serviceassistent OnStar.

Skoda Connect: Von Komfort bis Sicherheit

Skoda setztauf die Vernetzung. Dazu bietet der Autobauer den Dienst Skoda Connect an. Doch braucht man ihn wirklich? Wir haben Skoda Connect getestet. Lesen Sie, welche Erfahrungen wir mit dem System gemacht haben.
Skoda führt den Superb in das Konnektivitätszeitalter

Skoda vernetzt Superb

Skoda lässt das unternehmenseigene Konnektivitätsangebot auch in den Superb einfließen. Auch der Komfort wird im Flaggschiff der tschechischen VW-Tochter angehoben.
So schaut der Display-Schlüssel des BMW 5ers aus.

Parken wie von Geisterhand

„Braucht man nicht!“ „Kann ich selbst viel besser.“ „Unnützes Gimmick.“ Dachte ich mit Blick auf die Remote Control Parking beim BMW 5er auch. Bis ich sie ausprobiert habe – und die staunenden Blicke der...
Der Pace Link verwandelt das Auto in ein Smart Car

Per Smartphone zum Smart Car

Telematiksysteme für Neuwagen werden von den Automobilherstellern derzeit verstärkt angeboten. Das Start-Up Pace Telematics bietet bestimmte Funktionen nun auch für ältere Fahrzeuge an.

TomTom Rider 450: Unterwegs zu den schönsten Routen

TomTom hat sein Navigationsgerät Rider nochmals verbessert. Motorradfahrer können damit die schönsten Routen entdecken.
Skoda hat den neuen Octavia gut vernetzt

Vernetzter Skoda Kodiaq als Vorbild für neuen Octavia

Skoda fördert im neuen Octavia die Konnektivität. Entwicklungsleiter Martin Sodomka rechnet bei der tschechischen VW-Tochter mit einem höheren Erfolg der Systeme als bei der Volkswagen-Mutter.
BMW präsentiert die Studie eines holographischen Bedienkonzeptes

Premiere auf CES: BMW auf Star Wars-Kurs

Prinzessin Leia sonderte per Holographie einen Notruf über R2D2 ab. BMW könnte die Fahrer mit dem neuen Bediensystem gedanklich ganz nah an den ersten Star Wars-Film Ende der siebziger Jahre zurückbeamen.
Opel stattet den Mokka X mit IntelliLink und OnStar aus.

Opel vernetzt neuen Mokka X

Für Opel ist die Überarbeitung des Mokka zum Mokka X nicht auf optische Reize beschränkt. Neben einem neuen Turbo-Benziner fährt das Mini-SUV aus Rüsselsheim voll vernetzt vor.
VW feiert mit Car-Net Premiere im Tiguan

VW Car-Net: Nachricht für Papa

Online-Dienste halten mehr und mehr Einzug in das Auto. Volkswagen macht nun den Anfang im Tiguan – allerdings nicht unbedingt nur zur Freude von jüngeren Fahrern.
Der Toyota Proace wird vernetzt

Toyota stattet Proace mit Telematiksystem aus

Toyota feiert im September gleich zwei Premieren. So wird neben dem Transporter Proace zugleich das neue Telematiksystem ProBusiness Telematics eingeführt, das vor allem Betriebskosten senken soll.
Weitere Investoren beteiligen sich am Kartendienst Here

Here erweitert Zusammenarbeit mit Hyundai

Here weitet die Zusammenarbeit mit Hyundai aus. Der Anbieter cloudbasierter Kartendienste bietet speziell für Hyundai-Kunden kostenlose Karten-Updates an.
Stuttgart ist staureichste Stadt Deutschlands und leidet unter Feinstaub.

Stuttgarts Autofahrer stehen 133 Stunden im Stau

Autofahrer in Stuttgart stehen deutschlandweit am längsten im Stau. Der Zeitverlust beläuft sich im Jahr für die Betroffenen auf 133 Stunden. Das geht aus dem TomTom-Verkehrsindex hervor.
Jeder zweite Kunde hat OnStar in seinem Opel.

Opel mit OnStar auf dem Weg zur globalen Welt

Opel bietet OnStar mittlerweile für alle Modelle des Unternehmens an. Das neue Telematiksystem wird von den Kunden dabei nicht nur als Helfer für die Navigation angesehen, sondern kontrolliert auch das Auto selbst.
Der Opel Adam avanciert zum fahrenden Hotspot.

OnStar für Opel Adam

Opel installiert OnStar nun auch im Adam. Neben einem WLAN-Hotspot ist das ab 2018 vorgeschriebene Notrufsystem mit an Bord.
Opel bietet Intelli-Link und OnStar nun auch im Corsa an.

Opel Corsa wird zum fahrenden Hotspot

Opel setzt bei der Vernetzung auf eine Top-Down-Strategie: Nach Insignia und dem neuen Astra erhält nun auch der Corsa das neuste Intelli-Link-System und OnStar. Opel bringt damit Premium ins Kleinwagensegment.
Das TomTom Rider macht sich nicht nur auf dem Motorrad gut.

TomTom schenkt Rider-Käufern Autohalterung

TomTom bietet Käufern des Motorrad-Navigationsgeräts Rider 40 oder 400 nun auch eine Gratishalterung fürs Auto. Der Preisvorteil für den Kunden liegt bei 60 Euro.
Alle Skoda-Modelle sind vernetzt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklärst Sie sich damit einverstanden.

Schließen