18. Juli 2017

Vernetzung schreitet voran Opel bringt Navi 4.0 Intelli-Link in seine Kleinwagen

Intelli-Link bietet Opel nun auch für seine Kleinwagen an.
Intelli-Link bietet Opel nun auch für seine Kleinwagen an. © Opel

Opel bringt nun auch das Navi 4.0 Intelli-Link in seine Kleinwagen Karl, Adam und Corsa. Mit an Bord des Trios ist auch der Online- und Serviceassistent OnStar.




Bei Opel macht die Vernetzung auch nicht bei den Kleinwagen halt. Wie der Rüsselsheimer Autobauer am Dienstag mitteilte, wird es auch bei den Kleinwagen Karl, Adam und Corsa nun auch das Navi 4.0 Intelli-Linksystem geben. Bislang mussten die Fahrer des Kleinwagentrios ihr Smartphone für die Navigation noch mittels eines USB-Kabels mit dem Auto verbinden und sich zuvor eine Navigations-App (Bring-Go) herunterladen.


Auch OnStart an Bord

Nun können sie für die Navigation dafür das neue Intelli-Link-System nutzen. Es bietet dem Fahrer die Möglichkeit, sich mittels 2D- und 3D-Ansicht durch Europa navigieren zu lassen. Zugleich offeriert es mittels Traffic Message Channel (TCM) eine dynamische Routenführung. Sprich: Das System bezieht aktuelle Verkehrsdaten in die Navigationsführung ein. Angezeigt wird die Navigation auf einem Sieben-Zoll-Farb-Touchscreen.

Wie bei allen Neuwagen ist auch in dem Kleinwagentrio der Online- und Service-Assistent Opel OnStar an Bord. Er bietet nicht nur einen automatischen Notruf, sondern auch eine Vielzahl von Servicefunktionen. So kann man sich vom Callcenter-Mitarbeiter beispielsweise ein Navigationsziel direkt ans Auto schicken lassen. Diese Möglichkeit hat man indes auch über die MyOpel-App. (AG/FM)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Navigation



Mehr zur Marke Opel

Friedhelm Engler, Design-Vorausentwicklung Opel«Für junge Designer ist das wie Candy-Shop»

Der Wandel der Automobilindustrie in Richtung Elektromobilität verschafft den Designern einen enormen Freiraum. Im Interview mit der Autogazette spricht der Opel-Design-Direktor Friedhelm Engler über die Priorität des Innenraums und unspannende Leistungsgedanken.


Doppelfunktion für KüspertOpel legt Marketing und Vertrieb zusammen

Nach dem Abschied von Marketingchefin Tina Müller wird Opel-Vertriebschef Peter Küspert diese Aufgabe zusätzlich übernehmen. Die Managerin wechselt zu Douglas.


Wechsel zu ParfümerieketteMarketing-Vorstand Tina Müller verlässt Opel

Marketing-Vorstand Tina Müller verlässt Opel. Auch das Aufsichtsratsmandat beim Pharma-Hersteller Stada legte die 49-Jährige nieder. Müller übernimmt den Vorstandsvorsitz bei einer Parfümeriekette.



Mehr aus dem Ressort

Das 9,2 Zoll große Display im Skoda Karoq
Im neuen Einstiegs-SUV KaroqSkoda verbindet Connect-Dienste mit Apple Watch

Skoda erweitert nach und nach das Angebot bei seinen Connect-Diensten. Im neuen Einstiegs-SUV Karoq lassen sich Services nun auch per Apple Watch ansteuern.


Parken an fremden OrtenWo ist bloß mein Auto?

Wer kennt das nicht? Man stellt sein Auto in einer fremden Stadt ab oder im Parkhaus, doch dann hat man Probleme, es wiederzufinden. Doch das kann man vermeiden.


Zu Besuch im DigiLab in PragDie Zukunft beginnt bei Skoda im ersten Stock

Die Digitalisierung ist eines der Themen in der Branche. Wer vorne dabei sein, der darf keine Trends verschlaffen. Bei Skoda kümmert sich das DigiLab um die Zukunftsthemen.