Vodafone bietet vernetztes Rücklicht für Fahrräder

Vodafone bietet vernetztes Rücklicht für Fahrräder
Vodafone bietet zur Befestigung des Curve-Bike-Rücklichts verschiedene Montage-Varianten an. © Vodafone

Der Mobilfunkanbieter Vodafone steigt ins Geschäft mit Fahrradzubehör ein. Der Konzern bietet nun auch ein intelligentes Rücklicht an.

Der Preis für das Curve Bike Light liegt bei 120 Euro. Dafür bietet es Vernetzungstechnik, GPS-Tracker und einen integrierten Bewegungssensor. Daraus ergeben sich weitere Zusatzfunktionen.


Wichtiges Detail des zur Sattelstütze-Montage geeigneten LED-Lichts ist die Integration eines IOT-Moduls mit Smart-SIM, das für eine permanente Verbindung mit dem mobilen Netz sorgt. Für diese Funktion muss der Nutzer allerdings einen Zweijahresvertrag mit Vodafone abschließen und monatlich rund zwei Euro Nutzungsgebühren zahlen. Ab Mitte Juni wird die Hardware alternativ auch für 20 Euro angeboten, dann steigt allerdings die monatliche Nutzungsgebühr für den „Tech S“ genannten 24-Monats-Datentarif auf rund 6 Euro.

Fahrrad lässt sich tracken

Im Zusammenspiel mit einer entsprechenden Smartphone-App ermöglicht die Netzanbindung es dem Nutzer, sich den aktuellen Standort vom Fahrrad auch aus der Ferne anzeigen zu lassen. Außerdem gibt es eine Alarmfunktion. Macht sich jemand am Bike zu schaffen, löst der Bewegungssensor eine Alarmfunktion aus, die den Nutzer mit einer Benachrichtigung über das Ereignis informiert. Sollte das Rad einen zuvor definierten Radius verlassen, wird sein Besitzer auch hierrüber informiert. Das Tracking ist zudem für die Auswertung von Touren und für Social-Media-Funktionen nutzbar.

Dank Bewegungssensor ist im Curve Light außerdem ein Bremslicht integriert. Wird stark verzögert, warnt die nach StVZO zugelassene LED-Leuchte den rückwärtigen Verkehr mit bis zu 20 Lumen optisch. Außerdem gibt es eine Aufprallerkennung. Registriert der Algorithmus etwa einen Sturz, werden in der App hinterlegte Notfallkontakte per SMS, Pushnachricht oder automatisierten Anruf informiert.

In das wasserdichte Rücklicht ist ein Akku integriert, der per USB aufgeladen wird. Die Nutzungszeit gibt Vodafone mit 7,5 Stunden, die Stand-by-Zeit mit 4,5 Tagen an. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden