Sparsamer Diesel für Mini Cabrio

Autosalon Paris

Mini One D Cabrio
Mini One D Cabrio © BMW

Mini stattet sein Cabriolet mit einem sparsamen Dieselmotor aus. Der Selbstzünder hat eine Leistung von 112 PS und soll nur vier Liter verbrauchen.

Das Mini Cabriolet rollt mit einem sparsamen Dieselmotor auf den Pariser Salon (2. - 17. Oktober). Der Antrieb des neuen Mini Cooper D Cabriolet hat eine Leistung von 85 kW/112 PS. Der Kraftstoffverbrauch des Vierzylinder-Diesels beträgt im EU-Testzyklus durchschnittlich 4,0 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer. Der CO2-Wert liegt bei 105 Gramm pro Kilometer. Das ab 25 200 Euro erhältliche Cabrio beschleunigt in 10,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100.

Einstiegsdiesel für Mini Clubman

Ebenfalls auf der Automesse in der Stadt der Liebe zu sehen ist der Mini One D Clubman. Ab 19 990 Euro wird der Clubman mit dem neuen 66 kW/90 PS Einstiegsdieselmotor angeboten. Auf 100 Kilometern verbraucht der Mini One D Clubman im Mittel 3,9 Liter Diesel. Der CO2-Wert beläuft sich auf 103 Gramm pro Kilometer. Für den Sprint von 0-100 km/h benötigt der Mini One D Clubman 11,8 Sekunden. (mid)

Vorheriger ArtikelHybridantrieb erobert die Kleinwagen
Nächster ArtikelDas Schärfste aus Ingolstadt
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er in einer Nachrichtenagentur volontiert. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.