15. April 2015

Mirai ab Herbst in Deutschland Toyota eröffnet ersten Wasserstoff-Showroom

Toyota eröffnet in Tokio ersten Wasserstoff-Showroom.
Toyota eröffnet in Tokio ersten Wasserstoff-Showroom. © Toyota

Toyota bereitet die Bevölkerung von Tokio auf das Brennstoffzellen-Zeitalter vor. Der Showroom des Vorreiters Mirai ist in einer Wasserstoff-Tankstelle integriert.




Toyota eröffnet den ersten Wasserstoff-Showroom im Herzen Tokios. Ab dem 17. April dreht sich im Stadtteil Minato dann alles um das Brennstoffzellenfahrzeug Mirai sowie Wasserstoff als Basis einer nachhaltig mobilen Gesellschaft, wie der Hersteller mitteilte.


Mirai-Showroom in Wasserstoff-Tankstelle integriert

Dabei ist der Schauraum des Mirai in eine Wasserstoff-Tankstelle integriert. Ein Fahrzeug steht dann für Probefahrten bereit, ein weiterer Mirai verbleibt als Präsenz im Showroom. Des Weiteren werden die Besucher medial über die Antriebstechnik des Mirai sowie die Vorzüge von Wasserstoff als Energieträger informiert.

Der Mirai wird von einem 154 PS starken Elektromotor angetrieben und greift auf viel Technik des Prius zurück. Anders als beim Hybrid-Vorreiter stößt der Mirai – das ist das japanische Wort für Zukunft – weder CO2 noch andere Schadstoffe aus. Und anders als bei batterie-elektrischen Fahrzeuge verfügt der Mirai über eine mit Benzinern und Dieseln vergleichbare Reichweite.

Das Brennstoffzellenauto ist ab Herbst in Deutschland erhältlich. Die monatliche Leasingrate beträgt 1219 Euro. Darin sind dann auch die Kosten für Versicherung, Service, Hauptuntersuchung sowie Sommer- und Winterreifen bereits enthalten. (AG/TF)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Brennstoffzelle



Mehr zur Marke Toyota

Lifting für die KleinwagenbaureiheToyota Yaris Sportversion: Rallye für den Alltag

Toyota begeht das Comeback des Yaris beim World Rallye Championat (WRC) mit einer sportlichen Topvariante für den Alltagsverkehr. Der Kleinwagen mit den Rallye-Attitüden feiert auf dem Autosalon in Genf seine Premiere.


Japanische Regierung nimmt Autobauer in SchutzTrump warnt Toyota

Donald Trump hat nun auch Toyota ermahnt. Der designierte Präsident der USA droht mit hohen Grenzsteuern, falls der weltgrößte Autobauer ein Werk in Mexiko errichte - die japanische Regierung stellte sich vor den Autobauer.


Mehr Reichweite, höheres TempoToyota Prius kommt auch als Plug-in-Hybrid

Toyota wird den Prius auch als Plug—in-Hybrid anbieten. Das meistverkaufte Hybridauto der Welt soll dann nicht nur über mehr Reichweite verfügen, sondern auch ein höheres Tempo.



Mehr aus dem Ressort

Brennstoffzelle bei der B-Klasse
250 Millionen Euro bis 2019Bund erweitert Förderung der Brennstoffzellen-Technologie

Neben dem Elektroantrieb treibt die Bundesregierung die Brennstoffzellen-Technologie voran. Nach einem ersten Förderprogramm soll nun der Wasserstoff neben Autos und Nutzfahrzeugen auch bei Schiffen und Flugzeugen zum Einsatz kommen.


Der Nissan e-NV200-Prototyp erzeugt mit Bioethanol Wasserstoff
Auch für andere Kraftstoffe geeignetNissan treibt Brennstoffzelle mit Bioethanol an

Nissan setzt auf neue Techniken bei der Brennstoffzelle. In Brasilien haben die Japaner nun einen Prototypen vorgestellt, der mit verschiedenen Kraftstoffen elektrische Energie erzeugen kann.


Linde und Hyundai starten das erste Carsharing nur mit Wasserstoffautos
50 Hyundai ix35 Fuel Cell in MünchenBrennstoffzellen-Anschub mit Carsharing BeeZero

Linde und Hyundai treiben die Brennstoffzellen-Technik an. Der Technologie-Konzern und der Autohersteller wollen per Carsharing nicht nur potenziellen Kunden Erfahrungen mit Wasserstoffautos näher bringen.