26. November 2015

Zum Sieg in Formel 1 Sondermodell vom Mercedes A45 AMG

Der Mercedes A45 AMG Petronas.
Der Mercedes A45 AMG Petronas. © Daimler

Der Name ist so lang, dass er nicht in die Überschrift passt. Aber das wird die Kunden des neuen Sondermodells von Mercedes nicht stören. Zum Sieg des Autobauers in der Konstrukteurs- und Fahrer-WM der Formel-1 gibt es nun also die A45 AMG Petronas 2015 World Champions Edition




Mercedes hat zum Sieg der Konstrukteurs- und Fahrer-Weltmeisterschaft in der Formel-1 ein Sondermodell der A-Klasse auferlegt. Die Mercedes-AMG Petronas 2015 World Champions Edition wird ab Januar 2016 bis Mai 2016 angeboten und kostet 65.400 Euro.


Aufgemotzt mit Dachspoiler

Auf Basis des mindestens 51.050 Euro teuren und 280 kW/381 PS starken Mercedes A 45 AMG mit permanentem Allradantrieb hat das Sondermodell ein Aerodynamikpaket mit einem größeren Splitter und speziellen Flics an der Front sowie einem Dachspoiler am Heck erhalten. Zudem steht es auf 19 Zoll großen Rädern und unterscheidet sich optisch durch eine Folierung mit grünen und schwarzen Akzenten vom Standard-Modell. Als Lackierungen stehen für die Edition drei Farben zur Wahl.



Nicht nur die Optik ist sportlich angehaucht, auch das Interieur will Rennsport-Atmosphäre vermitteln. Neben einem Lenkrad in Mikrofaser mit grünen Ziernähten und einer 12-Uhr-Markierung in gleicher Farbe gibt es Leder-Performance-Sitze von AMG sowie eine Plakette auf dem Deckel des Ablagefachs mit dem Schriftzug des Mercedes AMG Petrona Formula One Team. Im Preis enthalten ist unter anderem auch ein Sportfahrwerk samt zusätzlichem Fahrprogramm. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke Mercedes

Auf 275 Exemplare limitiertMercedes-AMG Projekt One mit Motorenquintett auf Speed

Mercedes-AMG bringt die Formel 1 auf die Straße. Das noch als Vorserienkonzept benannte Project One sprintet dank Unterstützung von gleich fünf Motoren in sechs Sekunden auf Tempo 200.


Schwaben erneut mit BestwertenMercedes mit Absatzrückgang in USA

Der Aufwärtstrend für Mercedes hält unverändert an. Im August konnten die Schwaben weltweit ihren Absatz um neun Prozent steigern. In den USA gab es indes Verluste.


Gemeinsames Joint VentureMercedes-Benz Vans steigt ins Carsharing ein

Die Transportersparte von Mercedes-Benz avanciert zur Mitfahrzentrale. Gemeinsam mit Via wird die öffentliche Personenbeförderung ergänzt und zugleich das Verkehrsaufkommen in den Städten verringert.



Mehr aus dem Ressort

Das Borgward-Sondermodell BX7 TS soll den Anfang in Deutschland machen
Marktstart noch 2017Borgward kehrt in die Heimat zurück

Borgward will noch in diesem Jahr mit einem ersten Modell das Comeback auf dem deutschen Markt geben. Die Sonderedition des BX7 avanciert dabei zur Kampfansage für die etablierten Premium-Hersteller.


Citroen zeigt mit dem Spacetourer ein Herz für Surfer
Studie Rip CurlCitroen schickt Spacetourer ins Abenteuer

Citroen schnuppert mit dem Spacetourer Seeluft. Der als Studie Rip Curl betitelte Campster zeigt ein Herz für Surfer – eine Realisierung scheint aber ausgeschlossen zu sein.


Donkervoort legt eine Mini-Serie des D8 GTO-RS auf
Limitierte Auflage des RennwagensDonkervoort legt beim D8 GTO RS nach

Die 40 Einheiten des D8 GTO-RS sind mittlerweile an den Mann oder die Frau gebracht. Donkervoort kann sich aber noch nicht von seinem Topmodell trennen.