Planspiele für einen VW Passat XC

Volkswagen

Planspiele für einen VW Passat XC
Der VW Passat 4Motion als Ausgangsbasis © Foto: Volkswagen

In Anlehnung an den den Audi A6 Allroad plant Wolfsburg offensichtlich eine CrossContry-Version des Passat. Bei einer Händlervorstellung in Sizilien wurden entsprechende Ideen bekannt.

Um eine Offroad-Version könnte VW schon 2012 die eben erst vorgestellte Neuauflage seines Mittelklassemodells Passat erweiter[/ulist]n. Das hat der Deutschland-Vertriebschef der Wolfsburger, Werner Eichhorn, laut der "Automobilwoche" bei der Händlervorstellung des Mittelklässlers auf Sardinien durchblicken lassen. Das Konzept des "Passat XC", so der konzerninterne Arbeitstitel, könnte sich am seit 2006 gebauten Audi A6 Allroad Quattro orientieren.

Ähnlichkeiten mit dem Audi A6

Das ab 51.300 Euro erhältliche geländegängige Nischenmodell der Ingolstädter verfügt serienmäßig über permanenten Allradantrieb mit Luftfederung, eine größere Bodenfreiheit als der A6 sowie Unterfahrschutz,ausgestellte Kotflügel und ESP mit Offroad-Modus. Mit einer vierstufigen Niveauregulierung kann die Bodenfreiheit dem Terrain angepasst werden. Ob die im A6 verwendete Technik auch in einen möglichen "Gelände-Passat"transplantiert würde, ist nicht sicher, aber durchaus vorstellbar. (mid)

Keine Beiträge vorhanden