Marketingchef Hartwig verlässt Opel

Überraschende Personalie

Marketingchef Hartwig verlässt Opel
Lena ist Markenbotschafterin von Opel © Opel

Der Rüsselsheimer Autobauer Opel muss sich einen neuen Marketingchef suchen. Michael Hartwig, der für die Lena-Verpflichtung verantwortlich ist, habe das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen, heißt es offiziell.

Opel-Marketingchef Michael Hartwig hat den Autobauer verlassen. Ein Opel-Sprecher bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht des Nachrichtendienstes «Kontakter». Details nannte er nicht. In dem Bericht hieß es unter Berufung auf das Unternehmen, Hartwig sei «auf eigenen Wunsch» ausgeschieden. Zu einer Nachfolgeregelung habe sich Opel noch nicht geäußert.

Abrupter Abgang

Hartwig arbeitete seit 2008 für das Unternehmen. Sein abrupter Abgang deute auf Unstimmigkeiten innerhalb der Tochter von General Motors hin, hieß es in dem Bericht weiter. Hartwig habe ein neues Markenbild des Autobauers etablieren wollen. Dafür engagierte er unter anderem die Sängerinnen Lena Meyer-Landrut und Katie Melua als Markenbotschafterinnen. (dpa)

Vorheriger Artikel50 Jahre Jaguar E-Type
Nächster ArtikelE10-Chaos bringt Umweltminister unter Druck
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er in einer Nachrichtenagentur volontiert. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.

Keine Beiträge vorhanden