Toyota Aygo: Gekühlt auf Kurs

Sondermodell „Cool & Go“

Sondermodell Cool & Go: Toyota Aygo © Toyota

Mit einem speziell gepackten Ausstattungspaket versucht Toyota gegenwärtig den Verkauf des Kleinwagens Aygo anzukurbeln. Das Ganze nennt sich „Cool &Go“ und kostet knapp über 10.000 Euro.

Mit Kopfairbags für beide Sitzreihen und zur Hälfte teilbarer Rückbank preist Toyota aktuell das Sondermodell des Aygo „Cool & GO“ mit einem Einstiegspreis von 10.450 Euro. Dafür ist Fahrzeug mit einem 1,0-Liter Dreizylinder VVT-i Benzinmotor bestückt, der 50 kW/68 PS leistet und 4,4 Liter (CO2-Emissionen: 102 g/km) verbraucht. Wobei Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrischen Fensterhebern vorn, ein CD-Player, LED-Tagfahrlichter und eine Klimaanlage das Angebot ergänzen.

Herausnehmbares Navigationsgerät

Zusätzlich lässt sich das Fahrzeug unter anderem mit einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung, einer USB-Schnittstelle mit iPod-Steuerung und einem integrierten Multimediasystem sowie einem herausnehmbaren Tom Tom Navigationssystem ausrüsten. Die Topausstattung ist für 11.300 Euro zu haben. (AG)

Vorheriger ArtikelPorsche: Gewinne dank Made in Germany
Nächster ArtikelAerodynamikpaket für Porsche 911er Turbo
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur gelernt. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.