Erfolgreiche Geschäfte für Mercedes in China

Absatzsteigerung um 115 Prozent

Dominiert weltweit ihr Segment: die Mercedes S-Klasse © Foto: Daimler

Mercedes-Benz hat im vergangenen Jahr die Herzen vieler Chinesen erobert. China ist 2010 zum weltweit wichtigsten Markt für die S- und die R-Klasse aufgestiegen.

Mercedes-Benz hat im vergangenen Jahr in China mehr als doppelt so viele Autos verkauft wie im Vorjahr. Der Absatz stieg um 115 Prozent auf 147.670 Fahrzeuge, wie der Autobauer Daimler am Mittwoch in Peking mitteilte. Kein anderer Premium-Hersteller sei auf dem weltweit größten Automarkt so schnell gewachsen.

25.000 S-Klassen verkauft

Allein von der luxuriösen S-Klasse seien 25.000 Stück verkauft worden. Das sei ein Zuwachs von 67 Prozent gegenüber dem Vorjahr. China ist der weltweit wichtigste Markt für die S-Klasse und inzwischen auch für die R-Klasse mit 6470 Fahrzeugen.

Von der lokal gefertigten C-Klasse seien in China 27.220 verkauft worden. Der Absatz von Mercedes-Geländewagen stieg im vergangenen Jahr auf 29.380. Allein vom GLK-Modell seien 12.470 verkauft worden - ein Zuwachs von 170 Prozent. (dpa)