Hyundai bringt Tucson Advantage sicher Vorteile

Gut ausgestattetes Kompakt-SUV

Hyundai stattet den Tucson mit zahlreichen Assistenten aus.
Hyundai stattet den Tucson mit zahlreichen Assistenten aus. © Hyundai

Hyundai macht den Tucson sicher. Das Kompakt-SUV erhält als Sondermodell Advantage einige Fahrassistenzsysteme sowie ein Navigationssystem samt Touchscreen.

Gut ein Jahr nach der Markteinführung des Tucson bietet Hyundai das Kompakt-SUV jetzt als Sondermodell Advantage an. Der mindestens 27.050 Euro teure Koreaner will mit einer attraktiven Ausstattung auf Kundenfang gehen.

Basis für die Version Advantage ist das Ausstattungsniveau Trend. Sie beinhaltet unter anderem 17-Zoll-Leichtmetallräder, LED-Rückleuchten, Nebelscheinwerfer und eine Dachreling. Innen bietet diese Version zudem eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, elektrische Fensterheber, Sitzheizung vorn, Geschwindigkeitsregelanlage sowie Leder für Lenkrad, Schaltknauf und Handbremshebel.

Vier Motoren für Hyundai Tucson zur Auswahl

Zusätzlich hat Hyundai das Sondermodell Advantage noch mit einem automatisch abblendenden Innenrückspiegel, Parkpiepsern hinten, Navigationssystem mit 8-Zoll-Touchscreen, Rückfahrkamera, DAB+-Radio, Spurhalteassistent, Totwinkelassistent sowie Verkehrszeichenerkennung bestückt.

Als Antriebe stehen ein Benziner und drei Dieselmotoren zur Wahl, die sich teilweise mit Allradantrieb sowie Automatik- beziehungsweise Doppelkupplungsgetriebe kombinieren lassen. (SP-X)