Sondermodell Hyundai i20 Intro Edition

Preisvorteil 1200 Euro

Der Hyundai i20 kommt als Sondermodell auf den Markt.
Der Hyundai i20 kommt als Sondermodell auf den Markt. © Hyundai

Hyundai legt zur Markteinführung des i20 ein Sondermodell auf. Die Intro Edition bietet einen Preisvorteil von 1200 Euro.

Der koreanische Autobauer Hyundai bringt in diesen Tagen den neuen Kleinwagen i20 auf den Markt. Aus diesem Anlass bietet der Hersteller seinen Kunden das Sondermodell Intro Edition an, wie der Hersteller mitteilte. Der Sondermodell ist mit drei Motoren erhältlich. Den Einstieg bildet der 1,2-Liter-Benzinmotor mit 84 PS und steht mit 15.750 Euro in der Preisliste. Für den Kunden bedeutet dies im Vergleich zum einem ähnlichen ausgestatteten Serienmodell einen Preisvorteil von 1200 Euro.

Basis ist Ausstattungsvariante Trend

Die Intro Edition des Hyundai i20 basiert auf der Ausstattungslinie Trend und verfügt neben einer Sitzheizung, einem beheizbaren Lenkrad, einem Radio mit CD-Player, Parksensoren hinten, einem Spurhaltewarnsystem und Geschwindigkeitsregelanlage zudem über eine Klimaautomatik, einen Licht- und Regensensor. Darüber hinaus gehört ein LED-Tagfahrlicht, ein Abbiegelicht und 16 Zoll Leichtmetallfelgen zur Ausstattung.

Optional kann der Kunden ein Panorama-Glasschiebedach mit abgedunkelten Scheiben ab der B-Säule ordern. Statt 1200 Euro verlangen die Koreaner dafür zur Einführungspreis nur 1000 Euro. Bei den Motoren kann der Kunde neben dem 1,2-Liter-Benziner auch ein 1,4-Liter-Aggregat mit 100 PS für 16.350 Euro ordern. Bei den Selbstzündern gibt es einen 1,1-Liter-Diesel mit 75 PS für 17.750 Euro. (AG/FM)