Car2go steigert Zahl der Kunden um 43 Prozent

Carsharinggeschäft boomt

Der Carsharing-Markt wächst derzeit
Der Carsharing-Markt wächst derzeit © Daimler

Das Carsharinggeschäft boomt – und davon profitiert Car2go. Im Jahr 2016 konnte die Daimler-Tochter die Zahl der Kunden um 43 Prozent auf 2,2 Millionen steigern.

Die Daimler-Tochter Car2go hat im vergangenen Jahr die Zahl seiner Kunden deutlich steigern können. Wie das Unternehmen mitteilte, stieg die Zahl der Kunden um 43 Prozent auf 2,2 Millionen an. Größte Car2go-Stadt bleibt mit 175.000 Kunden nach wie vor Berlin. Im Durchschnitt wird alle 1,4 Sekunden auf der Welt ein Fahrzeug des Carshariung-Anbieters angemietet.

Wachstum auch 2017 angepeilt

Car2go-Chef Olivier Reppert setzt auch für dieses Jahr auf weiteres Wachstum: „Carsharing bleibt ein dynamischer Wachstumsmarkt. Wir werden unser Geschäft auch im kommenden Jahr deutlich ausweiten – mit neuen Flotten, neuen Angeboten und neuen Produkten."

Im vergangenen Jahr seien die rund 14.000 Car2go-Fahrzeuge mehr als 22 Millionen Mal angemietet worden. Das entspricht einem Wachstum von 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahreswert, so das Unternehmen. Am stärksten legten die Kundenzahlen in Madrid (+ 96.000), Berlin (+47.000), Vancouver (+26.000) und Hamburg (+26.000) zu. Zugleich legten auch die Anmietungen zu. Sie stiegen im vierten Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 40 Prozent zu. (AG/FM)