Audi-Chef Stadler erwartet leichtes Wachstum in Europa

Konjunkturelle Belebung

Audi-Chef Rupert Stadler © dpa

Die VW-Tochter Audi schaut zuversichtlich ins neue Jahr. Man erwarte für 2014 wieder ein leichtes Wachstum in Europa, sagte Audi-Chef Rupert Stadler auf der US-Automesse in Detroit.

Audi-Chef Rupert Stadler sieht auf dem kriselnden Heimatkontinent erste Hoffnungszeichen. «Wir haben eine gute Bodenbildung in Europa und eine Talsohle erreicht», sagte der Manager der Volkswagen-Tochter am Montag zum Start der US-Automesse in Detroit. Nach einem Minus im Europa-Absatz von einem Prozent für 2013 rechne Audi für das laufende Jahr mit Schub.

Konjunkturelle Belebung in Europa

Volkswirtschaftliche Krisenszenarien gebe es nicht mehr, stattdessen stünden für Europa wieder Fragen der konjunkturellen Belebung im Vordergrund. «Insofern werden wir wahrscheinlich ganz ganz leichtes Wachstum haben, aber vor allem - und das ist wichtig - Stabilität», stellte Stadler in Aussicht. Europa ist Audis wichtigster Markt. (dpa)