2. März 2015

Auf 100 Einheiten limitiert Smart Fortwo Edition Moscot verschafft Durchblick

Das Cabrio Smart Fortwo Edition Moscot ist auf 100 Einheiten limitiert.
Das Cabrio Smart Fortwo Edition Moscot ist auf 100 Einheiten limitiert. © Smart

Smart legt ein Sondermodell vom offenen Zweisitzer auf. Die in Zusammenarbeit mit dem Brillenhersteller gibt sich dabei äußerst flink.




Smart verschafft dem noch aktuellen Fortwo Cabrio einen besseren Durchblick. In Kooperation mit dem New Yorker Brillenhersteller Moscot, der seinen 100. Geburtstag begeht, entstand das Sondermodell Smart Fortwo Edition Moscot. Nach der Edition Flashlight ist die Edition Moscot bereits das zweite Sondermodell des Cabrios in diesem Jahr. Während das Coupé Ende des vergangenen Jahres in eine neue Generation geführt wurde, startet die neue Generation des offenen Zweisitzers im Sommer.


Smart Fortwo Edition Moscot in schwarz-gelb

Das in schwarz-gelb gehaltene Cabrio steht auf dem Autosalon in Genf vom 5. bis 15. März und ist auf 100 Einheiten limitiert. Für den Look hat Moscot dafür extra die „Lemtosh Smart“-Brille in den identischen Farben mit drei aufsteckbaren Sonnenbrillen-Clips für den perfekten Blick auf die Straße bei jedem Wetter entworfen, wie der Hersteller mitteilte.

Auch im Innenraum setzt sich die Farbgebung fort. Während die Sitze, Kniepad, Instrumententafel, Türinnenfelder und Türtaschen in schwarz gehalten sind, sorgen Einsätze aus gelbem Leder an den Sitzflanken sowie dem Kniepad und entsprechende Kontrastziernähte für den farblichen Unterschied.

Brabus steuert Motor bei

Das Cockpit passt sich den Außenfarben an
Das Cockpit passt sich den Außenfarben an © Smart

Ein weiteres Schmankerl mischt Brabus mit bei. Die Daimler-Tochter steuert nicht nur einen 75 kW starken Turbomotor zu, sondern auch Leichtmetallräder, titanfarbene Frontscheinwerfer und eine spezielle Frontspoilerlippe.

Zudem erhält das Sondermodell das Sportfahrwerk von Brabus mit 10 mm Tieferlegung sowie das automatisierte 5-Gang-Schaltgetriebe mit Kick-down-Funktion und sportlicher Getriebeabstimmung serienmäßig mit. Die Preise beginnen bei 29.524 Euro, das Cabrio wird ab Sommer ausgeliefert. (AG/TF)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke Smart

Sondermodell für 26.750 EuroSmart Fortwo Brabus: Das Cabrio für zahlungswillige Kunden

Smart präsentiert auf dem Genfer Autosalon gleich zwei neue Sondermodelle: das Fortwo Cabrio Brabus Edition #2 und den Forfour Crosstown Edition. Dabei richtet sich das offene Zweisitzer an besonderes zahlungsbereitete Kunden.


Nur noch E-Autos für NordamerikaSmart auf dem Weg zur reinen Elektromarke

In Nordamerika wird Smart ab Ende des Jahres keine Fahrzeuge mit Benzinantrieb anbieten. Man setzt dort ganz auf den emissionsfreien Antrieb. Vor diesem Hintergrund ist der weitere Weg der Daimler-Tochter klar: Smart wird perspektivisch nur noch E-Autos anbieten.


Konzentration auf ElektrofahrzeugeSmart verkauft keine Benziner mehr in Nordamerika

Smart wird in den USA und Kanada keine Benzinmotoren mehr anbieten. Der Absatz sei schlicht zu gering. In Nordamerika konzentriere man sich künftig auf Modelle mit Elektroantrieb.



Mehr aus dem Ressort

Den Fiat 500 60th Anniversary gibt es nur 560 Mal
Limitierte SonderserieFiat Cinquecento rüstig in die Sechziger

Fiat feiert den 60. Geburtstag des Cinquecento. Zum Jubiläum erinnert eine mit moderner Technik vollgestopfte Knutschkugel durchaus an die Wurzeln vergangener Jahrzehnte.


Nissan dreht die Anlage beim Juke auf
Premium mit Super-SoundNissan Juke dreht zum Abschied auf

Nissan lässt es zum Abschied der aktuellen Juke-Generation noch einmal richtig krachen. Das limitierte Sondermodell Premium haben die Japaner mit viel Infotainment und Assistenzsystemen vollgestopft.


Lotus belebt das Bond-Auto wieder
Evora 410Lotus feiert Bond-Jubiläum

Lotus belebt die Vergangenheit. Zum 40-jährigen Jubiläum eines James Bond-Films legen die Engländer den tauchfähigen Evora 410 wieder auf – allerdings nur ein Mal.