19. Mai 2017

Kleinbus mit 50 verschiedenen Konfigurationen Renault Trafic Spaceclass avanciert zum rollenden Konferenzraum

Der Renault Trafic Spaceclass lädt zur Konferenz
Der Renault Trafic Spaceclass lädt zur Konferenz © Renault

Renault verwandelt den Trafic Spaceclass in einen rollenden Konferenzraum. Der auf Komfort getrimmte Kleinbus der Franzosen soll vor allem als Hotel-,VIP- oder Taxi-Shuttle unterwegs sein.




Der französische Autohersteller Renault erweitert sein Produktportfolio um den Trafic Spaceclass. Mit dem auf Luxus und Komfort getrimmten Kleinbus möchte man vor allem Hotels, Shuttle-Services und Taxi-Unternehmen als Kunden gewinnen.

Zentrales Merkmal des Spaceclass sind die Sitzreihen zwei und drei. Hier sind die Sitze auf Schienen montiert, was 50 verschiedene Konfigurationen zulässt.


Lederausstattung optional

Mit einem speziellen Ausstattungspaket wird der Trafic außerdem zu einem mobilen Büro mit drehbaren Sitzen und einem klappbaren Tisch samt Staufächern. Klimaautomatik, LED-Leselampen, USB- und 12-Volt-Anschlüsse sind im Serienumfang enthalten. Seiten- und Heckscheiben sind getönt, optional gibt es eine Lederausstattung.

Äußerlich unterscheidet sich der Spaceclass durch einen verchromten Kühlergrill, Stoßfänger in Wagenfarbe sowie Details in Glanzschwarz von einem normalen Trafic. Je nach Ausstattung gibt es außerdem glanzgedrehte Felgen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke Renault

Vorgänger des TalismanGebrauchter Renault Laguna zumeist ohne Fortune

Der Renault Laguna gilt auch in seinen letzten beiden Auflagen nicht gerade zuverlässig. Den jüngeren Modellen sollte dabei der Vorzug gegeben werden.


9,6 Millionen Fahrzeuge verkauftRenault-Nissan-Allianz: Synergie-Effekte in Milliardenhöhe

Die Renault-Nissan-Allianz hat im vergangenen Jahr seine Einsparungen auf insgesamt fünf Milliarden Euro erhöhen können. Zudem ist die französische-japanische Partnerschaft auf dem Weg zum weltgrößten Automobilhersteller.


Kompaktsportler feiert Premiere auf der IAARenault Mégane R.S. mit Allradlenkung

Renault stattet den Mégane R.S. mit der Allradlenkung 4Control aus. Der Kompaktsportler feiert auf der IAA Premiere, wird aber erst im kommenden Jahr in den Handel kommen.



Mehr aus dem Ressort

Der Lada Niva ist längst ein Klassiker
Jubiläumsmodell Urban 4x4 HipsterLada feiert 40 Jahre Niva und Co.

Lada begeht den 40. Geburtstag des Niva. Der mittlerweile unter neuen Namen fungierende Geländeklassiker erhält zum Jubiläum ein spezielles Sondermodell.


BMW X5M und X6M als Black Fire-Sondermodelle
Sondermodelle Black FireBMW gibt X5M und X6M Zunder

BMW veredelt seine beiden großen SUV X5M und X6M. Eine Leistungssteigerung für die beiden Black Fire-Boliden ist dabei aber nicht vorgesehen.


Suzuki veredelt den Vitara
Kompakt-SUV mit Zwei-Farben-LackierungSuzuki Vitara Limited ganz unlimitiert

Suzuki schickt den Vitara als Sondermodell Limited ins Rennen. Bei der Ausstattung kennt das Kompakt-SUV nicht nur bei der Lackierung kaum Grenzen.