3. September 2017

Häufigste Unfälle mit Lancia Porsche-Fahrer fleißige Punktesammler

Porsche-Fahrer übertreten die Regeln häufiger
Porsche-Fahrer übertreten die Regeln häufiger © Porsche

Fahrer von Porsche werden beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg häufiger registriert als die Fahrer von anderen Pkw. Auch die Fahrer einer nicht mehr existierenden Marke häufen verstärkt Punkte an.




Porsche-Fahrer sammeln die meisten Punkte in der Verkehrssünderkartei. Im Vergleich zum Durchschnitt müssen sie 49 Prozent häufiger Eintragungen im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) hinnehmen, wie das Versicherungs-Vergleichsportal Check24 anhand von Nutzerdaten ermittelt hat.

Auf Rang zwei im Negativ-Ranking finden sich Fahrer von Land Rover-Modellen, Position drei geht an Saab-Fahrer. Am wenigsten auffällig verhalten sich statistisch gesehen Nissan-Halter, die 20 Prozent seltener im Flensburger Register auftauchen als der Durchschnittsfahrer. Ebenfalls wenige Punkte sammeln Fahrer von Suzuki-, Renault- und Daihatsu-Pkw.


Raser zumeist unfallfrei

Schaut man sich die Schadenshäufigkeit in der Kfz-Haftpflicht an, ergibt sich jedoch ein anderes Bild. Zwar haben Porsche-Fahrer offenbar Schwierigkeiten mit der Regelbefolgung, Unfälle verschulden sie jedoch sehr selten. Statistisch liegen sie um 43 Prozent unter dem Durchschnitt.

Auch die Saab- und Land Rover-Fahrer schneiden besser ab als Otto-Normalfahrer. Die meisten Schäden verantworten Lancia-Fahrer, sie liegen 42 Prozent oberhalb des Durchschnittswertes. Es folgen Halter von Toyota, Volvo und Dacia. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Ratgeber



Mehr zur Marke Porsche

Dritte Generation des SUVPorsche Cayenne: Hilfe von der Sportwagenikone

Porsche hat den neuen Cayenne dynamischer gestaltet. Damit das SUV agil die Kurven nehmen kann, erhielt der sportliche Geländegänger Hilfe aus dem eigenen Stall.


SUV in der Gunst ganz obenLangfinger bewahren Vorlieben

Die Geschmäcker beim Autodiebstahl bleiben stabil. Auch im vergangenen Jahr waren Modelle der Marken Porsche und Land Rover bei den Langfingern sehr beliebt – mit steigender Tendenz.


Neuer Porsche Cayenne Diesel oder nicht Diesel – das ist hier die Frage

Die dritte Generation des Porsche Cayenne wird zunächst mit zwei Benzinmotoren angeboten, ein Plugin-Hybrid-Antrieb folgt später. Ob noch einmal ein Diesel ins Motorenprogramm rückt, bleibt ungewiss.



Mehr aus dem Ressort

Fehlende Transparenz der HerstellerVCD-Umweltliste setzt auf Positivliste statt Ranking

Der Diesel-Skandal hat auch den ökologischen Verkehrsclub Deutschland (VCD) zum Umdenken bewegt. Anstatt eines festen Rankings avanciert die Umweltliste zum Kaufberater der derzeit saubersten Autos.


Fahrer eines Dacia Logan MCV fahren demnächst günstiger
Kfz-VersicherungKaum Bewegungen durch neue Typklassen

Rund ein Viertel aller Pkw-Typen erhalten zum neuen Jahr eine neue Einstufung bei der Kfz-Haftpflicht. Für die meisten Auto-Besitzer werden sich aber der finanzielle Zu- oder Abschlag in Grenzen halten.


Amminex bietet eine Nachrüstlösung mit Harnstoffen an
SCR-Katalysator für Euro 5-AutosHarnstoffzusatz aus der Reserveradmulde

Nach Twintec bietet auch Ammininex Nachrüstlösungen für Fahrzeuge mit der Abgasnorm Euro 5 an. Ehe die Harnstoffe aber zum Einsatz kommen, müssen noch Tests und Zertifizierungen erfolgen.