20. Juni 2016

Individuelle Anfertigung Feuer und Flamme für den Jeep Renegade

Der Jeep Renegade Hell's Revenge macht richtig heiß
Der Jeep Renegade Hell's Revenge macht richtig heiß © Jeep

Der Jeep Renegade gibt Zunder. Die Einzelanfertigung Hell’s Revenge beeindruckt durch die in Flammenoptik gehaltene Front.




Weicheier brauchen jetzt gar nicht weiterlesen: Das hier ist etwas für gestandene Typen. Für Harley-Fahrer, die sich gerne auch mit kernigen Autos schmücken. So kernig wie der auf dem Harley-Owners-Group-Treffen im slowenischen Portoroz vorgestellte Jeep Renegade Hell’s Revenge.

Während der Technik-Bruder des Renegade, der Fiat 500 X, auf nett und hübsch macht, ist der kantige Renegade der Typ fürs Grobe. Diesen Charakter hat die Garage Italia Customs (GIC) jetzt mit ein paar Modifikationen zusätzlich betont. Auffälligstes Merkmal ist die in Flammenoptik lackierte Front.


Sonderedition für Jeep Renegade nicht vorgesehen

Eine Malerarbeit, für die ein gewisser Aufwand betrieben werden musste. So brauchte es vier Schichten Mattlackierung, bis das Flammenmeer aufgetragen und mit einer schützenden Klarlackierung speziell für fluoreszierende Farben effektvoll in Szene gesetzt wurde. Flammen-Dekor findet sich auch im Innenraum in Form einer Lackierung auf dem Instrumententräger. Die Sitze sind zudem mit Nappaleder und schwarzem Denim bezogen.

Das Show Car verfügt außerdem über technische Ausrüstungen wie einen Unterfahrschutz, eine Karosserie-Höherlegung und Aluminiumräder mit modifizierten Reifen von BF Goodrich. Zwei LED-Suchscheinwerfer an von GIC gefertigten Haltern neben der Frontscheibe komplettieren den speziellen Look.

Eine mögliche Sonderedition wird von Jeep nicht angekündigt. Wer dennoch Feuer und Flamme ist, muss sich vertrauensvoll an GCI wenden und sich eine solche Aufmachung individuell anfertigen lassen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke Jeep

Auf Basis des Jeep WranglerRezvani Tank: Abseits der Atome

Der amerikanische Autobauer Rezvani wechselt die Segmente. Anstatt Sportwagen auf Basis des Ariel Atom herzustellen, verwandeln die Spezialisten den Geländewagen-Urahn in ein futuristisches Batmobil.


Spekulationen um KaufChinesischer Autobauer Great Wall hat Interesse an Jeep

Bislang sind es nur Spekulationen. Doch der chinesische Autobauer Great Wall soll angeblich am Kauf der Marke Jeep interessiert sein.


Auf Wrangler-BasisJeep schickt Pickup nach Europa

Jeep springt auf den Pickup-Zug auf. Neben der Wrangler-Variante werden die Geländespezialisten auch noch ein Luxus-SUV in die alte Welt entsenden.



Mehr aus dem Ressort

Der Mercedes-AMG nimmt Abschied für 310.000 Euro
Final EditionMercedes-AMG nimmt Abschied vom G 65

Mercedes-AMG schickt die hochgepimpte G-Klasse in Rente. Zum Abschied gibt es eine auf 65 Einheiten limitierte Sonderserie zu einem eher unlimitierten Liebhaberpreis.


Mercedes wertet den GLS auf
Veredeltes SUVMercedes GLS Grand Edition: Wegbereiter für etwas Größeres

Mercedes veredelt den GLS. Mit der Grand Edition bereitet das SUV-Flaggschiff einer für das kommende Jahr erwarteten Maybach-Variante den Weg.


Das Borgward-Sondermodell BX7 TS soll den Anfang in Deutschland machen
Marktstart noch 2017Borgward kehrt in die Heimat zurück

Borgward will noch in diesem Jahr mit einem ersten Modell das Comeback auf dem deutschen Markt geben. Die Sonderedition des BX7 avanciert dabei zur Kampfansage für die etablierten Premium-Hersteller.