20. Juni 2016

Individuelle Anfertigung Feuer und Flamme für den Jeep Renegade

Der Jeep Renegade Hell's Revenge macht richtig heiß
Der Jeep Renegade Hell's Revenge macht richtig heiß © Jeep

Der Jeep Renegade gibt Zunder. Die Einzelanfertigung Hell’s Revenge beeindruckt durch die in Flammenoptik gehaltene Front.




Weicheier brauchen jetzt gar nicht weiterlesen: Das hier ist etwas für gestandene Typen. Für Harley-Fahrer, die sich gerne auch mit kernigen Autos schmücken. So kernig wie der auf dem Harley-Owners-Group-Treffen im slowenischen Portoroz vorgestellte Jeep Renegade Hell’s Revenge.

Während der Technik-Bruder des Renegade, der Fiat 500 X, auf nett und hübsch macht, ist der kantige Renegade der Typ fürs Grobe. Diesen Charakter hat die Garage Italia Customs (GIC) jetzt mit ein paar Modifikationen zusätzlich betont. Auffälligstes Merkmal ist die in Flammenoptik lackierte Front.


Sonderedition für Jeep Renegade nicht vorgesehen

Eine Malerarbeit, für die ein gewisser Aufwand betrieben werden musste. So brauchte es vier Schichten Mattlackierung, bis das Flammenmeer aufgetragen und mit einer schützenden Klarlackierung speziell für fluoreszierende Farben effektvoll in Szene gesetzt wurde. Flammen-Dekor findet sich auch im Innenraum in Form einer Lackierung auf dem Instrumententräger. Die Sitze sind zudem mit Nappaleder und schwarzem Denim bezogen.

Das Show Car verfügt außerdem über technische Ausrüstungen wie einen Unterfahrschutz, eine Karosserie-Höherlegung und Aluminiumräder mit modifizierten Reifen von BF Goodrich. Zwei LED-Suchscheinwerfer an von GIC gefertigten Haltern neben der Frontscheibe komplettieren den speziellen Look.

Eine mögliche Sonderedition wird von Jeep nicht angekündigt. Wer dennoch Feuer und Flamme ist, muss sich vertrauensvoll an GCI wenden und sich eine solche Aufmachung individuell anfertigen lassen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke Jeep

SUV mit 140 PS starken DieselJeep Renegade fährt Upland

Jeep erweitert die Renegade-Familie mit einem neuen Sondermodell. Der Upland verfügt über einen höheren Böschungswinkel und ist auch optisch für die Geländefahrt ausgelegt.


Opening Edition zum MarktstartJeep eröffnet neue Compass-Saison

Jeep bringt zum Marktstart des Compass ein spezielles Modell des Kompakt-SUV. Das Sondermodell Opening Edition deckt dabei aber lediglich die leistungsstärkeren Aggregate ab.


Mini-SUV mit Ski-DachträgerJeep Renegade fährt Snowboard mit Nitro

Jeep legt den Renegade als Sondermodell Nitro auf. Der Name des Sondermodells ist keine Wiederbelebung eines früheren Dodge, sondern soll in den Schnee locken.



Mehr aus dem Ressort

Bentley schafft im Bentayga Falconry Platz für Raubvögel
Luxus-SUV für Luxus-HobbyBentley Bentayga fährt auf Falkenjagd

Bentley macht sich fit für die Falkenjagd. Die Sonderanfertigung Bentayga Falconry bietet viel Platz für die Raubvögel und andere Utensilien.


Der Renault Trafic Spaceclass lädt zur Konferenz
Kleinbus mit 50 verschiedenen KonfigurationenRenault Trafic Spaceclass avanciert zum rollenden Konferenzraum

Renault verwandelt den Trafic Spaceclass in einen rollenden Konferenzraum. Der auf Komfort getrimmte Kleinbus der Franzosen soll vor allem als Hotel-,VIP- oder Taxi-Shuttle unterwegs sein.


V6 mit 340 PS unter der HaubeBMW M240i M Performance: Für die ganz Sportlichen

Das neue BMW 2er Coupé kommt im Juli. Als besonderes Schmankerl bieten die Münchner den M240i Performance an, ein besonders sportlich ausgelegtes Sondermodell. Von ihm werden aber nur 750 Fahrzeuge angeboten.