BMW gibt X5M und X6M Zunder

Sondermodelle Black Fire

BMW X5M und X6M als Black Fire-Sondermodelle
BMW X5M und X6M als Black Fire-Sondermodelle © BMW

BMW veredelt seine beiden großen SUV X5M und X6M. Eine Leistungssteigerung für die beiden Black Fire-Boliden ist dabei aber nicht vorgesehen.

BMW legt seine Hochleistungs-SUV X5M und X6M als Sondermodell „Black Fire“ auf. Die beiden Allrader fahren mit schwarzem Metalliclack, Carbon-Außenspiegeln, schwarz eingefasster Kühlergrill-Niere und 21-Zoll-Rädern – ebenfalls in Schwarz – vor.

Der Innenraum ist mit schwarzem und rotem Leder verkleidet, dazu gibt es ein Alcantara-Lenkrad und Pianolack-Zierteile im Armaturenbrett. Unverändert bleibt der 423 kW/575 PS starke 4,4-Liter-V8-Motor des Oberklasse-SUV und seiner Coupé-Variante.

Rund 21.500 Euro Aufpreis für Black Fire-Modelle

Die Markteinführung erfolgt im September zu Preisen ab 142.260 Euro für den X5M und 145.760 Euro für den X6M. Der Aufpreis gegenüber dem normalen M-Modell beträgt jeweils rund 21.500 Euro. (SP-X)