Toyota GR Super Sport: Rennwagen für die Straße

Konzeptauto auf dem Tokyo Auto Salon

Der Toyota Gazoo Racing. Foto: Toyota
Toyota Gazoo Racing bringt den Rrnnwagen auf die Straße. © Toyota

Straßenautos mit Rennsportgenen werden immer salonfähiger. Auch Toyota hat nun einen Boliden im Angebot – als Konzeptauto.

Auf der Tokyo Auto Show zeigt Toyotas Rennsportmarke Gazoo Racing an diesem Wochenende, wie die Technikkompetenz auch in sportliche Serienmodelle einfließt. Im Kern handelt es sich beim Super Sport Concept um einen Ableger des TS050 Hybrid, einem Rennwagen für die Langstreckenweltmeisterschaft (FIA WEC).

In dessen Carbon-Chassis steckt eine Kombination aus 2,4-Liter-V6-Biturbobenziner und Elektromotoren, die im Zusammenspiel bis zu 735 kW/1000 PS freisetzen. Auch der GR Super Sport Concept verfügt dieses Leistungspotenzial.

Zivilere Optik als Toyota TS050

Äußerlich ist das Super Sport Concept ebenfalls dem Rennwagen sehr ähnlich, bietet aber eine dezent zivilere Optik als der TR050. Und der Wagen ist nicht nur etwas für Einzelgänger, denn die recht enge Fahrgastkabine bietet sogar zwei Sitzplätze.

Dennoch dürfte die Studie in dieser Form kaum eine Chance auf Serienfertigung haben. Allerdings will Toyota wohl andeuten, dass künftige Sportwagen der Marke – dieses Jahr steht unter anderem die Neuauflage des Supra an – von der Gazoo-Rennsportkompetenz profitieren werden. (SP-X)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein