Erfreuliche Kraftstoffpreise in Karnevalshochburg Mainz

Hohes Gesamtniveau

Das Preisniveau an den Tankstellen steigt wieder an © AG/Flehmer

Nicht nur die Jecken in Mainz können derzeit den günstigsten Kraftstoff in Deutschland tanken. Dagegen müssen die Autofahrer in Münster und Schwerin deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Die Karnevalshochburg Mainz beschert pünktlich zur fünften Jahreszeit die günstigsten Preise an den Tankstellen. Nach einer aktuellen Untersuchung des ADAC in 20 deutschen Städten müssen die Autofahrer in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt durchschnittlich 1,581 Euro für einen Liter Super E10 bezahlen. Und auch der Dieselkraftstoff ist mit 1,485 Euro pro Liter so günstig wie sonst in keiner anderen untersuchten Stadt.

Gesamtniveau wieder angestiegen

Dagegen gibt es in Münster und Schwerin eher lange Gesichter zum Umzug der Narren. In der Westfalenmetropole sind 1,617 Euro für den Liter Super E10 zu entrichten. Die Tankstellenpächter in Schwerin verlangen durchschnittlich 1,539 Euro für ein Liter Diesel.

Nachdem die Preise am Jahresanfang noch etwas niedriger waren, liegt das Gesamtniveau nun wieder recht hoch. Auch in Schwerin, München und Karlsruhe kostet der Liter E10 1,60 Euro und mehr. Mehr als 1,50 Euro für einen Liter Diesel müssen neben Münster, München und Karlsruhe auch in Lübeck an der Kasse abgegeben werden. (AG)