Jaguar elektrifiziert die Limousinen XE und XF

Jaguar hat den XE und XF zum Modelljahreswechsel aktualisiert. © Jaguar

Jaguar schickt seine Limousinen XE und XF mit etlichen Neuerungen ins neue Modelljahr. Dazu gehört auch eine Elektrifizierung des Antriebsstranges.

Neben den neuen Aggregaten warten die britischen Modelle mit einem neuen Infotainmentsystem auf. Die Preise starten bei 43.380 Euro für das Mittelklassemodell beziehungsweise 49.900 Euro für den ein Segment höher angesiedelten XF. Dessen Kombivariante „Sportbrake“ gibt es ab 53.000 Euro.


In beiden Baureihen feiert ein mild hybridisierter Vierzylinderdiesel Premiere. Der Zweiliter-Motor leistet 204 PS und ist serienmäßig an eine Achtgangautomatik des Zulieferers ZF gekoppelt. Die leitet die Kraft wahlweise an die Hinterräder oder an beide Achsen weiter. Unverändert bleiben die beiden 2,0-Liter-Benziner mit 250 PS und 300 PS.

Neues Infotainmentsystem

Darüber hinaus erhalten die Limousinen und der Kombi das neue Infotainmentsystem, das zuletzt auch im SUV-Modell F-Pace eingezogen ist. Herzstück des Systems ist der zentral montierte 11,4 Zoll HD-Touchscreen. Wie Jaguar mitteilte, sei es 48 Prozent größer und drei Mal klarer als beim Vorgängermodell. Zugleich wurde die Nutzerfreundlichkeit verbessert. Dank der vereinfachten Menüstruktur können ausgehend vom Startscreen 90 Prozent aller Kommandos mit maximal zwei Eingaben oder weniger ausgeführt werden.

Das System bietet zusammen mit dem Online-Paket eine permanente Onlineanbindung. Beim XF lassen sich zusätzlich zum zentralen Touchscreen-Display digitale Instrumente ordern. Beim Design gibt es beim XF einen neu gestylten Frontstoßfänger und größere seitliche Lufteinlässe, die die Breite des Fahrzeugs weiter betonen sollen.

Breiter geworden ist auch der Kühlergrill, der einen neuen Einsatz erhielt. An den seitlichen Lufteinlässen ist nun wie beim F-Type die springende Raubkatze zu sehen. Daneben sorgen beim XF die LED-Scheinwerfer für einen noch markanteren Auftritt. Die als Marken-Signatur etablierten LED-Tagfahrleuchten im markentypischen J-Blade-Design leuchten an jeder Seite gleich doppelt auf. (SP-X)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein