Verkehrsrisiko mit Billigreifen

ADAC-Winterreifentest

Verkehrsrisiko mit Billigreifen
Bei Winterreifen das Billigsegment außer Acht lassen © Foto: ADAC

Beim ADAC-Winterreifentest sind acht Pneus durchgefallen. Dagegen erhielten acht Winterreifen das Prädikat «besonders empfehlenswert».

Der ADAC hat beim zusammen mit der Stiftung Warentest ausgeführten Winterreifentest das Billigsegment abgestraft. Von den 37 getesteten Winterreifen und drei Ganzjahresreifen erhielten insgesamt acht Reifen das Prädikat «nicht empfehlenswert». Nur Reifen, die in der kalten Jahreszeit mit allen Straßenzuständen gut fertig werden, können im ADAC-Winterreifentest eine Spitzenposition belegen, teilte der Club mit. Kriterien beim Winterreifentest sind: Fahreigenschaften auf trockener und nasser Fahrbahn, auf Schnee und Eis, Verschleiß sowie Kraftstoffverbrauch und Geräuschverhalten.

Hoher Spritverbrauch bei Ganzjahresreifen

In der Größe 175/65 R14 wurden 20 Winterreifen und ein Ganzjahresreifen unter die Lupe genommen. Die 175er Reifengröße kommt bei vielen Automodellen vor (z.B. Ford Fiesta). In dieser Gruppe verdienen vier Reifen das Prädikat «besonders empfehlenswert»: Vredestein Snowtrac 3, Continental WinterContact TS 800, UltraGrip 7+ von Goodyear und Dunlop SP Winter Response.

Der Ganzjahresreifen Vector 4 Season von Goodyear bekommt das Label «empfehlenswert». Neben dem höchsten Kraftstoffverbrauch in dieser Größe schneidet der Ganzjahresreifen überraschend schwach auf trockener Fahrbahn ab. Im Vergleich zeigen die meisten reinen Winterreifen auch bei trockenen Straßen bessere Leistungen. Weitere neun Produkte erhalten ebenfalls die Wertung «empfehlenswert», zwei Reifen erreichen ein «bedingt empfehlenswert». Als «nicht empfehlenswert» werden fünf getestete Produkte bewertet. Die besonders schwachen Leistungen von Gislaved und Maxxis werden nur von den noch schlechteren Produkten Tigar, Ceat und Linglong übertroffen - Reifen mit echtem Risikopotenzial.

Hände weg von fernöstlichen Billigprodukten

In der Dimension 195/65 R15 (z.B. VW Golf, Audi A4 und BMW 3er) wurden 17 Winterreifen sowie zwei Ganzjahresreifen geprüft. «Besonders empfehlenswert» sind: Goodyear UltraGrip 7+, Continental WinterContact TS830, Pirelli W 190 Snowcontrol und Dunlop SP Winter Sport 3D. Elf Reifen erreichten das Prädikat «empfehlenswert».

Der Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac 3 wurde neben Schwächen auf nasser, schneebedeckter und vereister Fahrbahn wegen des erhöhten Verbrauchs nur als «bedingt empfehlenswert» eingestuft. Der andere Ganzjahresreifen, der neue Goodyear Vector 4 Season, zeigt im Trockenen kaum Vorteile gegenüber den Winterreifen. Er überzeugt aber durch geringen Verschleiß und gehört noch zu den empfehlenswerten Reifen. Folgende Produkte - allesamt aus dem fernöstlichen Billigsegment - sind «nicht empfehlenswert»: Nankang, Marshal und Wanli. (AG)

Keine Beiträge vorhanden