25. Februar 2016

Überarbeitete Kompaktbaureihe Volvo V40: Unterwegs mit Thors Hammer

So schaut der neue Volvo V40 aus.
So schaut der neue Volvo V40 aus. © Volvo

Volvo bringt im April den neuen V40 auf den Markt. Seine Premiere feiert das Kompaktklassemodell auf dem Genfer Autosalon im März. Dann wird man auch Thors Hammer sehen.




Ab April ist der überarbeitete Volvo V40 bestellbar. Mit dem Facelift hat sich die 2012 aufgelegte Kompakt-Baureihe vor allem in der Frontansicht verändert: Die mit dem Oberklasse-SUV eingeführten Tagfahrleuchten „Thors Hammer“ zieren nun auch das Gesicht von V40 und der robuster beplankten Version V40 Cross Country. Beide feiern auf dem Genfer Autosalon (3.-13.März) Premiere.


Veränderter Kühlergrill

Darüber hinaus ist das Kühlergrill-Design etwas geändert und es gibt neue Außenfarben, unter anderem zwei neue Blautöne. Im Innenraum sind ebenfalls einige neue Individualisierungs-Details wählbar, beispielsweise ein schwarzer Dachhimmel. Außerdem gibt es neue Konnektivitätsfunktionen, so lässt sich das Fahrzeug über eine App nun mit weiteren Wearables wie der Apple-Uhr verbinden.

Mit dem Facelift wird die Motorenpalette vom Volvo V40 um den T4-Motor mit 140 kW/190 PS erweitert. Als Antrieb stehen damit vier Benziner (90 kW/122 PS bis 180 kW/245 PS) und drei Diesel (88 kW/120 PS bis 140 kW/190 PS) zur Wahl. Die Preise dürften auf dem gleichen Niveau bleiben, der günstigste V40 kostet derzeit 23.450 Euro (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Automessen



Mehr zur Marke volvo

Neues Kompakt-SUV der SchwedenVolvo XC40: Bescheidenheit als neues Premium

Das SUV-Segment wächst und wächst. Davon will auch Volvo präsentieren und wird in Kürze den neuen XC40 an den Start schicken. Der Neue schickt sich an, dem XC60 mächtig Konkurrenz zu machen.


Fragen an den Autopapst im August 2017

Sie haben Probleme mit dem Auto? Der Motor springt nicht an? Er ruckelt? Er ölt. Sie wissen nicht weiter? Kein Problem! Autopapst Andreas Kessler hilft Ihnen weiter. Heute geht es um einen Volvo.


Neues TechnologieunternehmenVolvo und Geely erweitern Partnerschaft

Volvo und Geely vertiefen die Partnerschaft. Mit dem neu gegründeten Technologieunternehmen sollen aber nicht nur Synergien und Skaleneffekte generiert werden.



Mehr aus dem Ressort

Mitsubishi gibt mit dem E-Evolution Concept die Richtung vor
Konzeptfahrzeug auf Tokyo Motor ShowMitsubishi läutet elektrische Evolution ein

Mitsubishi fährt auf der Tokyo Motor Show in die elektrische Zukunft. Das Concept Car E-Evolution soll den Aufbruch der Japaner als neuer Partner der Renault-Nissan-Allianz unterstreichen.


Der Aspark Owl erreicht in zwei Sekunden Tempo 100
Elektro-Renner aus JapanAspark Owl: Die silbernen Eulen sind munter

Der Aspark Owl bewirbt sich auf der IAA um den Titel des schönsten Autos der Messe. Nur 30 finanziell stark besetzte Autofahrer kommen in den Genuss der superschnellen Beschleunigung.


Ferrari hat den Portofino auf der IAA enthüllt
Nachfolger des California TFerrari Portofino: Zwischen 488 und Lusso

Ferrari hat auf der IAA das neue GT-Cabrio präsentiert. Der Portofino musste dabei ein paar Kilogramm abspecken, um die Agilität des Vorgängers zu übertrumpfen.