Familienzuwachs: Opel bringt den Adam Rocks

Mini-Crossover feiert Weltpremiere in Genf

Der Opel Adam Rocks.
Der Opel Adam Rocks. © Opel

Opel baut das Modellangebot des Adam aus. Auf dem Autosalon Genf präsentiert der Rüsselsheimer Autobauer das Mini-Crossover Adam Rocks.

Opel setzt seine Modelloffensive fort. Nachdem der Rüsselsheimer Autobauer auf dem Autosalon in Genf im Vorjahr die Studie des Adam Rocks gezeigt hat, gab die GM-Tochter nun bekannt, dass der Mini-Crossover in Serie geht. Seine Weltpremiere feiert der Adam Rocks ab Anfang März ebenfalls in Genf. Auf den Markt kommen wird er im Sommer dieses Jahres.

„Mit dem Rocks begibt sich unser Adam auf neues Terrain. Er kombiniert in unnachahmlicher Weise den selbstbewussten Auftritt eines Crossovers mit der Coolness des Open-Air-Fahrens“, sagte Opel-Chef Karl-Thomas Neumann. Ein dickes Lob hatte Neumann für seine Mitarbeiter übrig. „Unser Team hat dabei fast Unmögliches geschafft: den Adam Rocks in gerade einmal zwölf Monaten von der Studie zur Serienreife zu führen.“