24. März 2016

Facelift für Sportwagen Nissan GT-R: Mehr Leistung für Godzilla

Der Nissan GT-R hat nun noch mehr Leistung, nämlich 570 PS.
Der Nissan GT-R hat nun noch mehr Leistung, nämlich 570 PS. © Nissan

Nissan hat den GT-R einem Facelift unterzogen. Nun ist der Sportwagen der Japaner mit 570 PS unterwegs, das sind gleich 20 PS mehr als beim Vorgängermodell.




Zum Sommer bringt Nissan seine Sportwagen-Ikone GT-R in überarbeiteter Fassung auf den Markt. Neben aufgefrischter Optik, die für einen noch aggressiveren Auftritt sorgt, haben die Japaner ihrem Top-Modell auch ein technisches Update spendiert, unter anderem mit mehr Leistung, verbessertem Kurvenverhalten und vereinfachter Bedienung.

Das auf der Autoshow in New York (bis 3. April) erstmals präsentierte Facelift ziert ein neuer, noch größerer Kühlergrill. Mit geänderter Spoilerlippe und Frontstoßfänger sowie stärker ausgestellten Seitenschwellen wirkt der von Fans liebevoll „Godzilla“ genannte Sportwagen nun noch martialischer. Die Optik-Änderungen haben auch eine Funktion: weniger Luftwiderstand bei gleich bleibendem Abtrieb.



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Automessen



Mehr zur Marke Nissan

Zuverlässiger CrossoverNissan Juke: Unkonventioneller Traditionalist

Nissan mischte vor sieben Jahren mit dem Juke den Automarkt auf. Während der Crossover optisch unkonventionell auftritt, vertritt der gebrauchte Japaner traditionelle Werte.


Premium mit Super-SoundNissan Juke dreht zum Abschied auf

Nissan lässt es zum Abschied der aktuellen Juke-Generation noch einmal richtig krachen. Das limitierte Sondermodell Premium haben die Japaner mit viel Infotainment und Assistenzsystemen vollgestopft.


2,3 Millionen Verkäufe des CrossoversNissan feiert zehnjähriges Qashqai-Jubiläum

Nissan begeht das zehnjährige Jubiläum des Qashqai auf dem Autosalon ganz stilvoll. Die Japaner lassen in den Bestseller des Unternehmens für die kommenden Jahre mehr Premium-Atmosphäre einziehen.



Mehr aus dem Ressort

MG E-Motion von SAIC
Elektrostudie in Shanghai präsentiertSAIC bringt MG zurück nach Europa

MG feiert seine Rückkehr nach Europa. Der chinesische Besitzer SAIC präsentiert derzeit auf der Automesse in Shanghai die elektirsche Studie E-Motion.


Das E-Tron Sportback Concept ist der zweite Stromer von Audi
Serienstart des Gran Turismo ab 2019E-Tron Sportback Concept: Audis zweiter Stromer

Audi präsentiert auf der Automesse in Shanghai das zweite reine Elektroauto des Unternehmens. Wie schon beim SUV-Stromer vergeht auch beim Gran Turismo noch einige Zeit bis zur Serienreife.


Der VW I.D.Crozz  soll 2020 in Serie gehen
Drittes Modell feiert PremiereVW erweitert die I.D.-Familie

Volkswagen präsentiert auf der Automesse in Shanghai das dritte Modell der elektrischen I.D.-Familie. Der I.D. Crozz soll eine Schlüsselrolle in der Elektrostrategie der Wolfsburger einnehmen.