10. Juni 2013

Kleinere Motoren John Cooper arbeitet an Mini Countryman

Mini spendiert dem Paceman ein John Cooper Works-Paket.
Mini spendiert dem Paceman ein John Cooper Works-Paket. © Mini

John Cooper Works wurde bisher bei den stärksten Mini-Modellen eingesetzt. Nun bietet die BMW-Tochter spezielle Pakete für alle Motorisierungen an.




Sportliche Karosserie-Pakete im Stil der Tuning-Tochter John Cooper Works bietet Mini nun für seine SUV-Modelle Countryman und Paceman an. Zum Umfang zählen unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallräder, eine spezielle Frontschürze, Diffusor und Klebefolien-Streifen für die Motorhaube. Hinzu kommt ein Sportfahrwerk.


Paket für Mini Paceman ab 1500 Euro

Die Pakete sind mit sämtlichen Motorisierungen kombinierbar; die Preise starten beim Countryman bei 1650 Euro, beim coupéhaften Paceman sind es 1500 Euro. Die Grundpreise für die beiden Mini-SUV beginnen bei 20.350 Euro (72 kW/98 PS) beziehungsweise 23.800 Euro (90 kW/122 PS).



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Mini

Wegen BrexitBMW überdenkt Produktionsstandort für Elektro-Mini

BMW denkt über eine Verlegung der Produktion des elektrischen Mini aus dem Stammwerk im britischen Oxford nach. Mögliche Zölle als Folge des Brexit könnte die BMW-Tochter auf diesem Weg umgehen.


Umfangreiches ProgrammMini zwiebelt Cooper S auf

Mini hievt den Cooper S in neue Sphären. Mit einem umfangreichen Tuningprogramm erreicht der kleine Flitzer die Leistungen des John Cooper Works der letzten Generation.


Zweite GenerationMini Countryman reiht sich bei Kompakt-SUV ein

Mini schickt den Countryman auf der Los Angeles Motor Show in die zweite Generation. Der Markenname ist bei dem Neuen aber von den Ausmaßen nicht mehr Programm.



Mehr aus dem Ressort

Opel ACC Fahrassistenzystem neu Aufmacher Opel
Plus an SicherheitOpel stattet mehr Astra-Modelle mit ACC aus

Die adaptive Geschwindigkeitskontrolle entlastet nicht nur den Fahrer, sondern sorgt auch für mehr Sicherheit. Opel stattet nun auch den Astra mit manuellem Sechsgang-Getriebe mit diesem Fahrassistenzsystem aus.


Der Vanda Drenborium kann 2020 in Kleinserie gehen
Elektro-Bolide schafft 320 km/hVanda Dendrobium: Die schnellste Orchidee der Welt

Vanda Dendrobium ist kein Druide aus dem Kanutenwald. Dafür könnte der in Singapur beheimatete Batteriehersteller potente Interessenten mit einem in jeder Hinsicht elektrisierenden Boliden verzaubern.


Der neue Opel Astra
Besser als VW GolfOpel Astra mit hoher Wertstabilität

Käufer eines Opel Astra können sich freuen. Denn der Kompaktwagen der Rüsselsheimer besitzt nach dem Forecast der Experten von Bähr & Fäss eine hohe Wertstabilität.