Autopapst Andreas Kessler antwortet

Andreas Kessler © Foto: privat

Sie haben Probleme mit Ihrem Auto. Kein Problem. Autopapst Andreas Kessler beantwortet in der Autogazette Ihre Fragen. Nennen Sie uns Ihr Problem unter Angabe der Marke, Modell, PS, Baujahr, Getriebe, KM-Leistung, Benziner oder Diesel. Benutzen Sie die untenstehende Eingabemaske für Ihre Frage. Aufgrund der Vielzahl der Anfragen können wir leider nicht garantieren, dass jede Frage beantwortet wird.

Michael Angermann fragt:

Hallo, habe eine Problem mit meinem Audi 80 B4 2.3 L, 136 PS, BJ 93. Ich habe mir eine neue Batterie gekauft und wollte sie anschließen, leider habe ich sie verpolt angeschlossen und es kam ein Summen, als wenn etwas lief und es qualmte aus der Lichtmaschine nach 5 Sek. hab ich den Pluspol wieder abgeklemmt und habe nach der Ursache gesucht, dann hab ich gemerkt, das ich Plus mit Minus verwechselt habe. Habe die Batterie jetzt richtig angeschlossen und den Wagen gestartet. Jetzt folgendes Problem: es kommt ein Pfeifen aus der Lichtmaschine und wenn ich den Klimakompressor zuschalten will, blinkt die Leuchte kurz auf und geht wieder aus. Kann es sein, dasd die Lima hin ist und deswegen der Kompressor nicht anspringt, weil er die Batterie nicht lädt während der Fahrt oder ist der Regler der Lima defekt, dort, wo die Kohlestifte dran sind? Wie kann ich da vorgehen? Gruß, Michael Angermann

Autopapst Andreas Kessler antwortet:

Lieber Herr Angermann, wenn der Motor läuft, müssten zwischen den Batteriepolen etwa 14 Volt (Ladespannung) anliegen. Wenn das nicht der Fall ist und nur gut 12 Volt gemessen werden, lädt die Lichtmaschine die Batterie nicht. Als Ursache dürften dann «zerschossene» Gleichrichterdioden in Frage kommen; praktisch bedeutet das: Auf zum Autoverwerter! Eine gebrauchte Lima dürfte etwa 40 -- 60 Euro kosten. Viel Erfolg wünscht DER AUTOPAPST

Klaus-Peter Hinz fragt:

Moin. Moin, habe einen A6 C4 2.6, 150 kW, Bj. 96 und mache meinen Service inEigenleistung. Kann man die Serviceanzeige manuel löschen? Mit freundlichen Grüßen, K.P. Hinz

Autopapst Andreas Kessler antwortet:

Hallo Herr Hinz, das geht! Allerdings nur, wenn man ein geeignetes Diagnose-Tool hat (wie der Autopapst!). Alle anderen müssen in eine entsprechend ausgerüstete Werkstatt (es muss kein Audi-Zentrum sein, Diagnose-Computer hat inzwischen auch fast jede freie Werkstatt....).