VW nennt Preise für Beetle Cabrio

Weltpremiere in LA

Das neue VW Beetle Cabrio kann ab sofort bestellt werden.
Das neue VW Beetle Cabrio kann ab sofort bestellt werden. © VW

Die neue Generation des VW Beetle Cabrio feiert Ende November seine Weltpremiere. Der offene Erbe des legendären Käfers. kann ab sofort bestellt werden.

VW hat eine neue Generation des Beetle Cabrio aufgelegt. Der offene Kleinwagen startet zu Preisen ab 21.350 Euro für den 1.2 TSI mit 77 kW/105 PS. Seine Weltpremiere begeht das VW Beetle Cabriolet am 28. November auf der Los Angeles Auto Show, bestellt werden kann er schon jetzt.

Fünf Motoren für VW Beetle Cabrio zur Auswahl

Zeitgleich mit der Markteinführung wird VW drei Themenmodelle anbieten, die Käfer-Stilelemente der 50er, 60er und 70er Jahre aufgreifen und modern auslegen, wie die Wolfsburger mitteilten. Zudem können die optionalen R-Line-Pakete sowohl für Coupé als auch Cabrio für 1305 Euro geordert werden.

In Europa werden drei Benziner und zwei Diesel für das neue Cabrio verfügbar sein. Neben dem Basisbenziner stehen weitere Vierzylinder mit 118 kW/160 PS und 147 kW/200 PS zur Auswahl. Bei den TDI leisten die beiden Aggregate 77 kW/105 PS und 103 kW/140 PS. Optional steht für jede Motorisierung ein Doppelkupplungsgetriebe mit sechs oder sieben Gängen bereit. (AG)

Vorheriger ArtikelSeat Leon erhält Kombi-Version
Nächster ArtikelJeep startet großen Rückruf
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.