Volvo S 80 Executive: Noch mehr Premium

Ausstattungspaket für Schweden-Flaggschiff

Der Volvo S 80 bekommt ein neues Ausstattungspaket. © Volvo

Volvo sieht sich als Premiumhersteller. Diesen Anspruch will der schwedische Autobauer nun mit einem neuen Ausstattungspaket für sein Flaggschiff S 80 unterstreichen. Eine Vielzahl von Features soll für noch mehr Oberklasseflair sorgen.

Seine unter dem deutschen Vorstandschef Stefan Jacoby neu geweckten Premiumansprüche möchte Volvo jetzt mit einem Ausstattungspaket für sein Limousinen-Flaggschiff S 80 unterstreichen. In der "Executive"-Ausstattung der seit 2006 weitgehend unverändert gebauten Limousine sollen unter anderem exklusive dunkle Lederbezüge für die Armaturentafel, eine Analoguhr und schwere Velours-Fußmatten für frischen Wind und Oberklasseflair sorgen.

Volvo S 80 mit Klimasitzen

Neu an Bord sind Klimasitze mit Massagefunktion für Fahrer und Beifahrer, wie man sie bisher vor allem aus deutschen Premiummodellen und Edelmarken wie Infiniti kennt. Für das Anstoßen auf erfolgreiche Geschäftsabschlüsse steht im Fond eine Kühlbox mit schwedischen Kristallgläsern zur Verfügung. Die "Executive"-Ausstattung ist für alle Motorvarianten mit Ausnahme der "Drive"-Variante und des Einstiegsbenziners erhältlich. Mit Preisen ab 52 750 Euro liegt sie rund 15 000 Euro über der Basisausstattung.

Das Augenmerk auf Sportlichkeit richtet hingegen die R-Design-Linie für den Sportkombi V70. Wie beim kleineren Bruder V60 im R-Design gehören ein um 15 bis 20 Millimeter abgesenktes Fahrwerk, Sportauspuff, Lederlenkrad und schwarze Ledersportsitze zum Lieferumfang des in der aufgehübschten Variante ab 36 050 Euro erhältlichen Mittelklässlers. (mid)