24. März 2019

Weniger Feinstaub in deutschen Städten

Im vergangenen Jahr ist die Feinstaubbelastung in deutschen Großstädten spürbar zurückgegangen. Die Partikel wurden regelrecht in alle Winde verstreut.

Keine Jahreswagen-Regelung

Der Abwrackprämie wird keine weitere Förderung folgen. Die Vorstöße einzelner Politiker wurden zurückgewiesen.

Autolobby drückt EU-Grenzwerte

Ein Lobby kritisiert die Arbeit der anderen. Greenpeace findete die deutsche Automobilindustrie hat zu viel Einfluss auf die Arbeit der EU.

Weniger Unfälle durch Fahranfänger

Das Modellprojekt «Begleitetes Fahren» sorgt für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Nach einer aktuellen Studie haben die Teilnehmer nach der Begleitphase deutlich weniger Unfälle.

Anzeichen einer Diätkur

Autos in den USA sollen nach dem Willen von Präsident Barack Obama bis 2016 deutlich weniger Benzin schlucken als bisher und sauberer werden. Kalifornien...

Zahl der Unfalltoten nimmt weiter ab

Noch nie wurden auf deutschen Straßen weniger Menschen als 2007 getötet. Allerdings stieg die Zahl der Verletzten an.

«Deutsche Autos holen auf»

Der Cheflobbyist der deutschen Automobilindustrie sieht deren CO2-Anstrengungen naturgemäß in mildem Licht. In einzelnen Segmenten kann er sogar auf Spitzenplätze im Ranking verweisen.

«Klimapass ist Verbrauchertäuschung»

Die Deutsche Umwelthilfe hat den von Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee geforderten Klimapass als Verbrauchertäuschung bezeichnet. Zu einer absurden Förderpolitik dürfe es nicht kommen, forderte die...

Kritik an Baustellenbummelei

Baustellenstaus strapazieren die unendliche Geduld von Autofahrern erheblich. Der ADAC will den oft schleppenden Fortgang der Arbeiten nicht länger hinnehmen.

Kraftstoffpreise kräftig angestiegen

Der Anstieg der Kraftstoffpreise ist fast so ausgefallen wie erwartet. Die Preise, die im vergangenen Juli gezahlt werden mussten, blieben dennoch unerreicht.

Ältere Autofahrer umweltbewusster

Laut einer Umfrage achten ältere Mitbürger beim Autokauf eher auf Umweltverträglichkeit als jüngere. Allerdings achtet in dieser Zielgruppe ein hoher Prozentteil auch auf das...

Super-Trucks: ADAC sieht ungelöste Probleme

Zurzeit wird geprüft, ob Lastzüge mit 60 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht den Verkehr entlasten können. Doch der ADAC sieht offene Fragen zu Sicherheit und Straßenverschleiß.

Achterbahnfahrt der Kraftstoffpreise

Im vergangenen Jahr mussten die Autofahrer für Kraftstoff so viel wie nie ausgeben. Da half es auch nichts, dass Ende des Jahres Diesel so...

Tanktourismus soll verringert werden

Eine europaweite Angleichung der Mineralölsteuer soll zu einer Eindämmung des Tanktourismus führen. Zur Zeit liegt Deutschland mit seinem Steuersatz vor einigen Nachbarländern.

Rasen und Drängeln wird teurer

Wer zukünftig einen Verkehrsverstoß begeht, soll stärker zu Kasse gebeten werden. Damit soll für mehr Sicherheit auf den Straßen gesorgt werden.

Vorreservierung bei Abwrackprämie möglich

Lange Lieferzeiten sollen vermeindliche Interessenten nicht von der Abwrackprämie abhalten. Ab Ende März können die 2500 Euro vorreserviert werden.

Tiefensee will Tanktourismus stoppen

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee will gegen den Tanktourismus vorgehen. Dazu spricht sich der SPD-Politiker für eine Angleichung der Mineralölsteuer in der EU aus.

«Irre Resonanz» auf den Schrottplätzen

Die Umweltprämie hat schon nach kurzer Zeit das Gewerbe der Recycler angekurbelt. Erstmals seit Jahren wird die Auslastung wieder zufriedenstellend sein.

Merkel unterstützt Autokonzerne im CO2-Streit

Bundeskanzlerin Merkel hat im Konflikt um schärfere CO2-Grenzwerte für Autos klar Position bezogen: Gegen Pläne der EU-Kommission will sie «mit aller Härte» vorgehen.

Abgase in Emissionshandel einbeziehen

Die Selbstverpflichtungserklärung der Autoindustrie zur Reduzierung von CO2 haben die Umweltberater der Regierung als unbefriedigend bezeichnet. Sie fordern, dass die Kfz-Steuer sich nach dem...

EU-Parlament billigt neue Abgasnormen

Vor allem dem Ausstoß von Feinstaub und Stickoxiden will die EU mit den Abgas-Standards Euro 5 und Euro 6 zu Leibe rücken. Die Normen...

«Todesstoß» für Biokraftstoff-Erzeuger

Der Bundestag hat sich trotz lauter Proteste durchgesetzt. Kritiker bemängeln, dass durch die Absenkung des Biosprit-Anteils rund 600.000 Tonnen mehr fossile Treibstoffe verbrennen würden.

Gabriel rudert bei Rußpartikelfilter zurück

Sigmar Gabriel plant die Kehrtwende. Nach dem fast ergebnislosen Aufruf zum Austausch wirkungsloser Partikelfilter, kündigt der Bundesumweltminister nun eine härtere Gangart an.

Startschuss für den Umweltschutz

Kein Neuwagen läuft heute mehr ohne Katalysator zur Abgasreinigung vom Band. Zu verdanken ist das einer umstrittenen Entscheidung vor 25 Jahren.

Schwere Zeiten für Spritfresser

Das Umweltministerium drängt auf weitere Festlegungen und will den verunsicherten Autokunden Entscheidungsmöglichkeiten geben. Kritikern sind die Pläne viel zu lau.

Tiefensee weiter gegen Pkw-Maut

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee lehnt die Einführung einer Maut für Pkw weiter ab. Der SPD-Politiker wies entsprechende Pläne von Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber zurück.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen