Stellschrauben angezogen

Sport frei für Einser Cabrio

Stellschrauben angezogen
Das Einser Cabrio von AC Scjnitzer © Foto: Schnitzer

Mehr Leistung und ein aggressiveres Design für das Einser Cabrio von BMW. Das ist die Medizin, mit der der Tuner AC Schniter dem Auto eine Kur verschreibt.

Finale Sportlichkeit verspricht der Tuner AC Schnitzer mit seinen Anbauteilen für Front und Heck des Einser Cabriolet von BMW. Die in der Serie nahezu völlig senkrecht stehende Frontpartie lockerten die Tuning Spezialisten durch Unterbauelemente auf, die ähnlich einem Spoilerschwert nach vorne stoßen. Weiteres Gestaltungsmerkmal sind die deutlich größeren, seitlichen Lufteinlässe des Frontspoilers. Sie lassen den Boliden deutlich gieriger und aggressiver auftreten. Durch die verchromten Streben wirkt das Fahrzeug zudem eleganter und luxuriöser.

Von 204 auf 240 PS

Auch unter der der Haube haben die Experten an zahlreichen Stellschrauben gedreht. Die Speerspitze stellt dabei der 135i dar, der von 225 kW/306 PS auf 265 kW/360 PS erstarkt. Doch auch die bulligen Dieselaggregate haben es in sich. Der 120d leistet statt 130 kW/177 PS stolze 154 kW/210 PS. Der 123d, im Normalfall 150kW/204 PS kräftig, stellt 177 kW/240 PS zur Verfügung. Preise teilte die Tuning-Schmiede aus Aachen nicht mit. (AG)

Keine Beiträge vorhanden