Toyota Yaris vor der Markteinführung

Japaner aus Europa

Der neue Toyota Yaris © Toyota

Der neue Toyota Yaris steht kurz vor der Markteinführung in Europa. Laut Herstellerangaben wurde er auch maßgeblich in Europa entwickelt.

Der neue Toyota Yaris wird in den nächsten Wochen näher vorgestellt. Er soll europäischer werden. So haben in der Europazentrale in Brüssel das Product Planning Department und die Research and Development Division sowie das European Design Centre in Sophia Antipolis bei Nizza eng zusammengearbeitet, um den Kleinwagen auf dem alten Kontinent erfolgreich zu machen, teilte der Hersteller mit.

Ähnlich wie dem neuen Aygo setzt auch der Yaris auf überarbeitete Design-Elemente , die nicht auf Kosten von Raumfunktionalität und Langlebigkeit gehen sollen. „In rationaler Hinsicht war der Yaris schon immer eine Bank, aber Werterhalt und günstige Betriebskosten sind nicht alles. Mit dem neuen Modell wollen wir auch das Herz der Kunden erobern“, sagt Alessandro Massimino, Product Manager in Brüssel.

Veränderte Designsprache

Die neue Designsprache wird von einem Kühlergrill in markanter Form dominiert, dessen Mittelpunkt das Toyota Logo bildet. Am Heck fallen insbesondere die neuen LED-Rückleuchten ins Auge. Weitere sichtbare Neuerungen sind der in den Stoßfänger integrierte Diffusor und ein neu gestalteter Kennzeichen-Bereich. Dem Wunsch der Entwickler zufolge soll die modifizierte Optik einen kraftvollen Auftritt bewirken. (AG)