Skoda Rapid Spaceback startet ab 14.990 Euro

Effiziente Motoren

Der Skoda Rapid Spaceback.
Der Skoda Rapid Spaceback. © Skoda

Skoda setzt seine Modelloffensive fort und schickt den Rapid Spaceback auf Kundenjagd. Das Kompaktmodell der VW-Tochter kann ab einem Preis von knapp unter 15.000 Euro bestellt werden.

Die VW-Tochter Skoda bietet den neuen Rapid Spaceback für einen Preis von 14.990 Euro an. Das Kurzheck-Modell des tschechischen Herstellers kann ab sofort bestellt werden. Angeboten wird das neuste Modell mit drei Benzinmotoren mit einer Leistung zwischen 86 und 122 PS und zwei Dieselaggregaten mit 90 und 105 PS.

Spaceback mit umfangreicher Serienausstattung

Komplett neu im Angebot ist der 1.6 Liter TDI mit 90 PS, der auch optional mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe bestellt werden kann. Den 105 starken Diesel wird es ab dem dritten auch als Greenline-Version geben. Laut Herstellerangaben soll der Spaceback dann nur noch 3,8 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 99 g/km. Angeboten wird der Spaceback in den drei Ausstattungsvarianten Active, Ambition und Elegance.

In der Einstiegsvariante gehören unter anderem bereits elektrische Fensertheber vorn, elektrisch einstellbare Außenspiegel und ein Musiksystem zur Serienausstattung. Der Spaceback weist ein Kofferraumvolumen von 415 bis 1380 Liter auf, womit einer zu den den geräumigsten Fahrzeugen im Segment zählt. (AG)

Vorheriger ArtikelFiat 500L: Espresso inklusive
Nächster Artikel«Unser XL1 ist ein Technologieleuchtturm»
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur gelernt. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.