Renault Megane Coupé in Weiß-Schwarz

Sondermodell Monaco GP

Renault Megane Coupé in Weiß-Schwarz
Sportlicher Auftritt des Renault Megane Coupé Monaco GP © Renault

Renault hat das Megane Coupé in einer kleinen Sonderserie aufgelegt. Gerade mal 100 Exemplare werden Grand Prix-Duft aus dem Fürstentum verströmen.

Kontrastreich und nur 100 Mal zu haben ist das Sondermodell Renault Mégane Coupé Monaco GP. Die weiß lackierte Sonderserie verfügt über dunkel getönte Heck- und Fondscheiben sowie ein abgedunkeltes Panoramadach. Außerdem rollt es auf glänzend schwarzen 17-Zoll-Felgen daher und die Außenspiegelgehäuse strahlen in Klavierlack-Optik. Im Innenraum nehmen die Insassen auf anthrazitfarbenen Soft-Leder-Polstern Platz, als Kontrast wurden weiße Dekorelemente an der Mittelkonsole, am Instrumententräger und an den Türverkleidungen verbaut.

Umfassende Serienausstattung

Die Serienausstattung umfasst unter anderem eine Klimaautomatik, ein CD-Radio, ein Multifunktionslenkrad und einen Tempomat. Das Sportfahrwerk mit den härter abgestimmten Federungen und der um zwölf Millimeter abgesenkten Karosserie sorgt für eine sportliche Straßenlage.

Dazu passend haben die Franzosen unter der Haube einen 2,0-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 132 kW/180 PS verbaut. Ein eigenständiges Design erhält das Coupé durch spezielle Front- und Heckschürzen. Für das Sondermodell verlangt Renault 24.450 Euro. (mid)

Keine Beiträge vorhanden