Peugeot 208 GTi: Erinnerungen an eine Legende

Ab Frühjahr 2013

Peugeot belebt den GTi wieder. Ab dem kommenden Frühjahr wird der 208 auf sportlich getrimmt.

Inspiriert vom 205 GTi wird Peugeot ab dem Frühjahr 2013 auch den 208 als GTi-Version auf den Markt einführen. Der sportliche Kleinwagen wird mit dem 1.6 THP-Motor ausgestattet, der auch im RCZ verbaut wird.

Peugeot 208 GTi verfügt über 200 PS

Dann stehen dem Kleinwagen 147 kW/200 PS sowie ein maximales Drehmoment von 275 Newtonmetern zur Verfügung. Damit schafft der 208 GTi den Srint von 0 – 100 km/h in weniger als sieben Sekunden. Peugeot gibt den Verbrauch mit 6,4 Litern auf 100 Kilometern an.

Auch äußerlich unterscheidet sich der Peugeot 208 GTi von den normalen Serienfahrzeugen. Kühlergrill und Scheinwerfer wurden schärfer konturiert. Der schwarz lackierte Kühlergrill verfügt über verchromte 3D-einsätze im Schachbrettmuster, die den Karos einer Start-Ziel-Flagge nachempfunden wurden. Sportschweller und Kotflügelverbreiterungen dürfen auch nicht fehlen.

Limitierte Edition zum Marktstart des Peugeot 208 GTi

Peugeot bringt den 208 GTi im kommenden Frühjahr auf den Markt.
Edel und sportlich ist der Innenraum des Peugeot 208 GTi gehalten Peugeot

Im Innenraum herrscht ein Mix aus Rot, Schwarz und Chrom vor. Die roten Ziernähte auf den Sportsitzen, dem Lederlenkrad, der Schalthebelmanschette, dem Lederhebel der Handbremse, der Armaturentafelverkleidung oder den Armlehnen in der Türverkleidung sollen Erinnerungen an den 205 GTi wecken. Die Armaturentafel wurde in schwarzem Kunstleder mit roten Ziernähten eingefasst, die Rundinstrumente in Chrom, die Pedalerie in Alu.

Fahrwerk und Lenkung des 1160 Kilogramm leichten Sportlers wurden ebenso auf sportlich getrimmt, um den nötigen Fahrspaß zu vermitteln. Die Abgasanlage setzt akustisch ein sportliches Ambiente. Zum Marktstart bringt Peugeot eine auf 50 Exemplare limitierte Edition in außergewöhnlicher Lackierung Perlmutt-Weiß-Satin mit französischer Nationalflagge im Kühlergrill.

Preise sowohl für die Limited Edition als auch für den 208 GTi nannte der Hersteller noch nicht. Der 205 GTi, der zahlreiche Erfolge im Motorsport feierte, wurde bis 1994 332.942 Mal produziert, knapp 30.000 Exemplare schafften den Weg nach Deutschland. (AG)