Peugeot kommt mit einem SUV

Peugeot kommt mit einem SUV
Peugeot 4007 © Foto: Werk

Ein Jahr ohne die Pariser Automesse – da ist der Genfer Salon das Heimspiel für Peugeot. Anfang März stellen die Franzosen mit 207 SW, 207 CC und dem 4007 auf dem Messegelände Palexpo interessante Neuheiten vor.

Von Stefan Grundhoff

Die Verkaufszahlen von Peugeot waren im vergangenen Jahr alles andere als überzeugend. Nicht nur deshalb hat man sich in Paris für das Autojahr 2007 besonders viel vorgenommen. Die Erwartungen an die neuen Modelle 207 CC, 207 SW und den SUV 4007 sind hoch. Alle Neuheiten kann man auf dem Genfer Salon bestaunen. Das Outfit von Peugeot 4007 und 207 CC sind keine echte Überraschungen mehr. Beide Fahrzeuge waren als Konzeptstudien bereits zu bestaunen. Die realen Serienmodelle werden in der Schweiz jedoch zum ersten Mal gezeigt.

207 SW echte Weltneuheit

Eine echte Weltneuheit ist der Peugeot 207 SW Outdoor, eine Lifestyle-Studie des im Herbst auf den Markt kommenden Serien-SW. Typisch 207 SW, verfügt auch der betont freizeitgemäß positionierte 207 SW über ein Panorama-Glasdach und eine separat zu öffnende Heckscheibe. Im Vergleich zum Vorgänger 206 SW präsentiert sich der 207er ähnlich wie die Limousine erwachsener und deutlich größer. Im Innenraum gibt es zahlreiche Ablagen, viel Raum und ein Plus an Variabilität. Die Heckscheibe zieht sich weit in Seitenlinie hinein und sorgt so für mehr Dynamik. Beim Design der Heckklappe selbst haben sich die Peugeot-Designer überraschend stark zurückgehalten.

Peugeot 207 SW Outdoor Foto: Werk

Erstmals zu sehen sind auch das neue Coupé-Cabriolet und die neuen Sportversion RC und Spider des Peugeot 207. Der Peugeot 207 CC soll in die Fußstapfen des erfolgreichen 206 CC treten, der insgesamt mehr als 360.000 Mal verkauft wurde und nicht nur ein Deutschland als unangefochtener Cabrio-Bestseller galt. Die mit dem Peugeot 205 GTi begonnene Tradition kleiner Spaßmacher wird mit dem 207 RC weitergeführt. Sein 1.6 Liter große Turbomotor ist weitgehend mit dem des Mini Cooper S identisch. Er leistet 175 PS und ein maximales Drehmoment von 240 Nm.

SUV mit Peugeot-Logo

Peugeot 207 SW Outdoor Foto: Werk

Im Sommer kommt endlich auch der erste SUV mit Peugeot-Logo. Der 4007 wurde unter Mitsubishi-Regie gemeinsam mit Citroen entwickelt. Im Gegensatz zum bauähnlichen Mitsubishi Outlander kommt der 4007 ebenso wie der Citroen C-Crosser jedoch erst im Sommer auf den Markt. Als Antrieb des siebensitzigen 4007 dient ein 2,2 Liter großer Common-Rail-Diesel mit 115 kW/156 PS. Das HDi-Aggregat verfügt serienmäßig über einen Rußpartikelfilter. Zu den Verbrauchs- und Emissionswerten des Motors macht Peugeot noch keine Angaben.

In Genf steht der 4007 als Edelversion Holland & Holland. Das Design des 4007 - mit 20 Zoll großen Rädern - wird durch die Kombination von elegantem Hagenias-Bronze und Lederelementen aufgewertet. Der Innenraum ist mit Stierleder in Ebenholz Schwarz und Chartreuse Grün bezogen. Armaturenbrett, Sitze und Türinnenseiten sind mit doppelten Sattlernähten versehen.

Keine Beiträge vorhanden