Kleinwagen erhält sparsamere Motoren

Neuer Honda Jazz

Kleinwagen erhält sparsamere Motoren
Der neue Honda Jazz © Foto: Press-Inform

Honda schickt im November die zweite Generation des Jazz an den Start. Der Kleinwagen legt sowohl in der Länge als auch in der Breite zu.

Die zweite Generation des Kleinwagens Jazz von Honda soll in Deutschland im November zu den Händlern kommen. Das teilte der Hersteller in Offenbach mit. Im Zuge des Modellwechsels wächst der Jazz in der Länge um fünf Zentimeter auf 3,90 Meter. Weil auch die Breite um zwei Zentimeter zunimmt, soll der Kofferraum nun 427 Liter Gepäck fassen. Die Rückbank lässt sich mit einem Handgriff umlegen, außerdem kann das Gepäckabteil mit dem doppelten Ladeboden in verschiedene Richtungen unterteilt werden.

Zwei Benziner zur Auswahl

Für den Antrieb des neuen Jazz stehen wie bisher zwei Benzinmotoren mit 1,2 und 1,4 Litern Hubraum zur Auswahl. Beide sollen aber stärker und dennoch sparsamer werden. Das Einstiegsmodell leistet 66 kW/90 PS und verbraucht im Mittel 5,1 Liter. Damit sinkt der CO2-Ausstoß gegenüber dem Vorgänger von 129 auf 120 Gramm pro Kilometer.

Die Leistung des 1,4-Liter-Motors steigt von 61 kW/83 PS auf 74 kW/100 PS, während der Verbrauch auf 5,3 Liter sinkt. Damit geht der CO2-Ausstoß auf 124 g/km zurück. Mit dem automatisierten Getriebe sind es 5,2 Liter und 122 g/km. Zur Ausstattung des Jazz gehören laut Honda sechs Airbags, aktive Kopfstützen und das Schleuderschutzsystem VSA. (dpa/tmn)

Keine Beiträge vorhanden