Jaguar frischt X-Type etwas auf

Jaguar frischt X-Type etwas auf
Jaguar X-Type © Foto: Werk

Nobel-Hersteller Jaguar hat den X-Type leicht überarbeitet. Der 2,2-Liter-Turbodiesel kann erstmals auch mit einer Sechsgang-Automatik kombiniert werden.

Jaguar hat das Modell X-Type überarbeitet. Zum veränderten Karosseriedesign der Limousine gehören zum Beispiel ein neuer Drahtgeflecht-Kühlergrill sowie umgestaltete Stoßfänger an Front und Heck, teilte das Unternehmen in Schwalbach mit.

Außerdem wird der X-Type mit 2,2-Liter-Turbodiesel erstmals auch mit einer Sechsgang-Automatik angeboten. Der Motor verfügt über eine Leistung von 107 kW/145 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 360 Newtonmeter. Damit erreicht der Wagen eine Höchstgeschwindigkeit von 208 km/h und beschleunigt in 9,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Auf den Markt kommen soll der überarbeitete X-Type im Frühjahr 2008. Preise wurden noch nicht mitgeteilt. (dpa)

Keine Beiträge vorhanden