Lexus modernisiert IS-F und IS 250C

Stoßdämpfer von ZF

Lexus hat das Fahrwerk des IS-F modernisert © Lexus

Lexus hat das Fahrwerk des IS-F für das neue Modelljahr modernisiert. Beim Coupé-Cabriolet IS 250C gibt es weitere Alternativen für den Innenraum.

Mit einem neuen Fahrwerk rollt der Hochleistungssportler Lexus IS-F sanft ins neue Modelljahr. Der unverändert ab 70.600 Euro erhältliche Japaner mit seinem 311 kW/423 PS starken 5,0-Liter-Achtzylinder soll dem Fahrer eine bessere Rückmeldung von der Straße liefern und gleichzeitig komfortabler über den Asphalt rollen. Hierfür wurden neue Stoßdämpfer von ZF eingebaut und die Federraten frisch abgestimmt. Außerdem verfügt die Limousine nun über stärkere Querstabilisatoren, neue Lager und eine leicht geänderte Achsgeometrie.

Ab 49.650 Euro

Außerdem hat der Hersteller das Angebot um eine in Karmesinrot und Schwarz gehaltene Innenausstattung erweitert. Diese ist ab sofort auch für das Coupé-Cabriolet IS 250C bestellbar, allerdings erst ab der Ausstattungslinie "Luxury Line". Das Klappdachauto mit 153 kW/208 PS starkem Sechszylinder kostet weiterhin mindestens 49.650 Euro. Für das Fahrzeug mit der Ausstattung "Luxury Line" müssen 53.350 Euro auf den Händlertisch gelegt werden. (mid)