Neuer Kia Rio gibt sich sportlich

Erste Skizzen

Neuer Kia Rio gibt sich sportlich
Der Kia Rio wirkt sehr viel kompakter © Kia

Auf dem diesjährigen Genfer Autosalon wird der neue Kia Rio vorgestellt. Wie erste Skizzen jetzt verraten, soll der Kleinwagen größer, dynamischer und optisch auch angriffslustiger wirken.

Länger, flacher und breiter als sein Vorgänger wird der neue Kia Rio. Den Kleinwagen ziert fortan ein dynamisches, keilförmiges Profil. Die Front wirkt mit einem großen Lufteinlass und bis in die Seite hineinreichenden Scheinwerfern angriffslustiger als bisher; deutlich ausgestellt sind die Radhäuser. Dies verraten erste, jetzt veröffentlichte Skizzen des Herstellers.

Für die übliche Zielgruppe konzipiert

Der erstmals auf dem diesjährigen Genfer Autosalon (3. bis 13. März) der Öffentlichkeit gezeigte Neuling zielt vor allem auf Kunden in der Altersklasse der 25- bis 49-Jährigen ab. Im Innenraum soll dafür ein Gefühl von Qualität vermittelt werden, das man normalerweise mit größeren Autos verbindet. (mid)

Keine Beiträge vorhanden